BAU.DE - hier sind Sie:


Zeba: NEWS in der Solartechnik - Calormax der Speicherkollektor der Firma Zeba

NEWS in der Solartechnik
Calormax der Speicherkollektor der Firma Zeba

In Zusammenarbeit mit dem Frauenhoferinstitut für Solarenergie in Freiburg wurde der Speicherkollektor " Calormax " entwickelt und am Solarturm in Freiburg auf seine Wirksamkeit überprüft und ausgemessen.

Der Speicherkollektor wird dort in der Fassade integriert einmal für die Gebäudeheizung eingestzt und in der Dachschräge montiert, für die Trinkwassererwärmung der Sporthalle benutzt. So wird in diesem Falle das Duschwasser mit 4000 Litern pro Tag im Jahresdurchschnitt mit über 60 % durch die Speicherkollektoren erwärmt.

Die Besonderheit des Speicherkollektors liegt darin, dass dieser nicht mit Wärmeträgermedium ( Frostschutz ), sondern mit Wasser bertieben wird und damit einen erheblichen ökologischen Vorsprung hat. Desweiteren sind regelunstechnische Einrichtungen nicht erforderlich wodurch ein weiterer Preisvorteil entsteht. Die Montage kann in der Fassade, als Indachmontage, auf Flachdächern oder im freien Gelände aufgestellt werden.

Dieser innovative Speicherkollektor ist für Klein- und Großprojekte wirtschaftlich eine sehr attraktive Neuerung in der Solartechnik und wurde auch schon vom bekannten Freiburger Solararchitekt Rolf Disch in einigen Projekten erfolgreich eingestzt. Damit Sie sich ein Bild davon machen können, besuchen Sie den Solarturm in Freiburg unter http://www.zeba.de und verlangen Sie weitere Unterlagen unter info@zeba.de. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen Ihnen viele schöne und sonnige Tage.