BAU.DE - hier sind Sie:


Braas: Alles gut bedacht - Das Braas Produktprogramm erfüllt die unterschiedlichsten Gestaltungswünsche

Alles gut bedacht - Das Braas Produktprogramm erfüllt die unterschiedlichsten Gestaltungswünsche

Oberursel, den 20. März 2003

Geneigte Dächer markieren die Silhouette einer jeden Dachlandschaft, sie prägen die Fernwirkung jedes Bauobjekts auf ganz besondere Weise. Die Gestaltung der "fünften Fassade" besonders sorgfältig zu planen, lohnt sich: Das umfangreiche Braas Produktprogramm ermöglicht eine präzise Abstimmung der Dachgestaltung nicht nur auf die Architektur des Planungsobjekts, sondern auch auf die prägenden Merkmale des näheren und weiteren Umfelds. Es reicht von Dachsteinen und Dachziegeln bis hin zu abgestimmten Dachsystemteilen und einem umfangreichen Service. Allein die Zahl der Braas Dachpfannen ist beachtlich: 12 Modelle, 25 Farben und die drei Oberflächenqualitäten "Matt", "Seidenglanz" und "Hochglanz" ermöglichen optimale Gestaltungsmöglichkeiten für Neubauten und Renovierungen.

Frankfurter Pfanne - der Klassiker
Die Frankfurter Pfanne, der Klassiker unter den Dachbaustoffen, ist seit einem halben Jahrhundert das beliebteste und meistverlegte Dachpfannenmodell in Deutschland. Aber auch der designorientierte, ebene Tegalit, die asymmetrisch geschwungene Doppel-S und die Harzer Pfanne sind beliebte Bedachungsmaterialien, auf die es 30 Jahre Garantie gemäß besonderer Urkunde gibt. Zusätzlich zu der klassischen, matten Oberfläche stehen die meisten Pfannen auch in Seidenglanz-Ausführung zur Verfügung. Diese wird durch die "Star"-Technologie erreicht: Aufgrund einer speziellen Oberflächenveredelung finden Staub- und Schmutzpartikel aus der Atmosphäre auf den besonders glatten, homogenen Oberflächen der Dachpfannen kaum Halt. Der nächste Regen spült beim Ablaufen die Partikel einfach mit herunter.

Hochkaräter setzen dem Haus die Krone auf
Zusätzlich zu seinen klassischen Dachsteinen steht Braas für edle Dachziegel, die dem Haus einen besonders exklusisven Charakter verleihen. Die Modelle Smaragd, Rubin, Opal und Topas besitzen eine außergewöhnliche Fertigungspräzision und Optik. Die Farben reichen z.B. von Naturrot, Kupferrot, Dunkelbraun und Anthrazit über Kastanie, Silberpappel, Rotbuche bis zu Brillantschwarz, Tanne, Kristallblau, Kristallschwarz und Teak. Sie stehen in matter, seiden- oder hochglänzender Oberfläche zur Verfügung. Die Ästhetik der Braas Dachziegel ist damit sehr facettenreich und lässt sich harmonisch auf Architektur und Umgebung abstimmen.

Abgestimmte Systemteile sorgen für Sicherheit
Für das einwandfreie Funktionieren eines Daches sind nicht nur Dachpfannen notwendig, sondern auch eine Vielzahl von Systemteilen. Ob es um sichere Befestigung oder Begehung geht, um Lüftung, Belichtung, Durchgänge oder um dauerhafte An- und Abschlüsse: wichtig ist vor allem, dass alle Teile aufeinander abgestimmt sind. Dies ist die Voraussetzung für ein dauerhaft dichtes Dach. Beim Braas Systemteil-Programm passsen vom First bis zur Traufe alle Einzelteile zusammen.

Viele gute Gründe, auf Solar zu setzen
Auch Solarsysteme liegen im Trend - sowohl beim Neubau, als auch bei der Nachrüstung und Renovierung. Mit ihrer Hilfe können zwischen 30 und 80 Prozent des jährlichen Strombedarfs abgedeckt werden. Hinzu kommen attraktive Fördersätze von Bund und Ländern. Das umfangreiche Braas Solar Programm reicht vom dachintegrierten Thermokollektor, der Sonnenlicht geräuschlos, emissionsfrei und ohne belastende Rückstände in Wärme umwandelt, bis zum Solarstrom-System, das umweltfreundlichen Strom erzeugt.

Finanzierungshilfen für durchdachte Pläne
Damit am Ende die notwendige Dachrenovierung nicht aus finanziellen Gründen in weite Ferne rücken muss, bietet der Braas Dach-Kredit handfeste Vorteile: Niedrige Zinsen, keine Grundbucheintragung, freie Laufzeit bis zu 72 Monaten sowie Flexibilität und Sicherheit.

So ist rund um die fünfte Fassade mit Braas "alles gut bedacht".