BAU.DE - hier sind Sie:

Estrich und Bodenbeläge

Wie saniere ich asbesthaltigen Bitumenkleber ?

Wir haben ein Haus aus den sechziger Jahren gekauft und stellen nun fest das in allen Räumen Flexplatten liegen.Wir müssen in zwei Monaten mit unserem Baby einziehen und sind bereits ziemlich verzweifelt.

Asbestgehalt der Fliesen und des Klebers sind vom Labor bestätigt.Die Fliesen wurden von einer Fachfirma entsorgt,aber mit dem Kleber wissen wir nicht weiter.

Ein Maler bietet uns das Absperren mit Ardex-Produkten an,schliesst aber jegliche Gewährleistung aus da nach seiner Mitteilung selbst die Firma Ardex mitteilt das Gelingen sei zweifehlhaft und es könne zu Ablösungen, Rissen, Verfärbungen und Gasbildung kommen.

Eine Firma mit Erfahrung im Abschleifen von kleinen Wohnflächen scheint es in Niedersachsen nicht zu geben und die Methode würde wohl das ganze Haus kontaminieren?

Ein bekannter vom Bau empfahl uns schlicht den Estrich auszutauschen wobei es kaum zu Belastungen käme sagt er.

Wir sind komplett verunsichert, für jede Hilfe dankbar und hoffen auf Rat?

Name:

  • Oliver
  1. Tja

    ...suchen Sie hier im Forum doch mal nach Floor-Flex-Platten

    z.B.
    http://www.bau.net/forum/schaden/13389.php

  2. Entscheidungen

    Die Versiegelung verschiebt das Problem auf die nächste Generation die dann unwissend damit umgeht. Abfräsen erfordert einen Schwarz-Weiß-Bereich mit Schleusen und Absaugungen im ganzen Raum oder Räumen und das ist teuer. Der sicherste Fall ist der Austausch des Klebers mit dem Estrich. Der Asbest ist im Kleber gebunden und an der Bruchstelle tritt kein Asbest aus. Das ist die beste Lösung für die Gesundheit. Auf keinen Fall den Estrich fräsen, schleifen oder kleinteilig zerstören.

    Name:

    • Klaus Kirschner
  3. Um ehrlich zu sein ich würde ...

    ... auch lieber den Estrich erneuern als ein Experiment mit ungewissem ausgang zu machen.

  4. Es gibt Fachfirmen

    die hobeln den Kleber mit speziellen Geräten inkl. Absaugung vom Estrich.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort