BAU.DE - hier sind Sie:

Keller

Pumpenschacht im Keller verfüllen

Hallo zusammen,

in meinem Haus Baujahr 84 wurde vom Vorgänger ein ca 20x40 und 30cm Tiefer großeser Schacht in die Bodenplatte gemacht. Dieser wurde mit Fliesen verkleidet. In diesem Schacht wurde Wasser einen Spülbeckens geleitet und mit Hilfe einer Tauchpumpe in die Kanalisation gepumpt. Nach dem mir aufgefallen ist das die Pumpe auch Wasser Pumpt ohne das dass Spülbecken benutzt wurde habe ich die Pumpe ausgebaut und gesehen das aus den Fugen der Fliesen Wasser in den Schacht nachläuft. Ich habe darauf hin die Fliesen entfernt. Am Schachtboden ist Kies zu sehen und eine Folie zu ertasten. Der Wasserstand steigt immer auf eine Höhe von ca 5cm. Ich gehe davon aus das dies Grundwasser ist. Ich würde gerne diesen Schacht verfüllen so das dieser dicht ist , da dieser an einer Innenwand liegt die leicht Feucht ist. Wie bzw wo mit kann ich diesen Schacht verfüllen so das der Schacht bzw die Bodenplatte wieder Dicht ist?

Name:

  • Meik
  1. das würde ich..

    nicht machen. Warum ? wenn der Wasserpegel (Grundwasser) mal nach ergiebigen
    Regenzeiten mal steigen sollte würden Sie sicherlich mit der Kellerabdichtung evtl. Probleme bekommen.
    mein Rat : den Schacht so herrichten das er problemlos funktioniert.

  2. Ein grundwasserschacht ist ca 2m von ...

    ... diesem entfernt. Und da die Wand nass ist durch die Feuchtigkeit würde ich halt gerne diesen Schacht verschließen da er nicht mehr benötigt wird.

  3. ja, dann ..

    könnte man den Schacht schließen wenn er nicht mehr benötigt wird das wussten wir ja nicht.

  4. Sorry das hätte ich dabei schreiben ...

    ... sollen. Nur wie verschließt man den Schacht das dieser dicht ist bzw die bodenplatte wieder dicht ist.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort