BAU.DE - hier sind Sie:

Fußbodenheizungen / Wandheizungen

el. Fußbodenheizung zwischen Sperrholz und Fliesen möglich?

Zunächst einmal: Ich habe mit Suchfunktion und google für meinen Fall keine Antwort gefunden.

Kurz die Fakten: Ich lasse gerade mein Altbaubad neu fliesen.

Möchte gerne wenn technisch möglich eine elektrische Fußbodenheizung legen.

Der Aufbau wäre wie folgt:

  • tragfähige Sperrholzschicht (ist bereits drin, darauf waren die alten Fliesen die jetzt entfernt sind),
  • darauf soll die Heizmatte
  • darüber Fliesen

Ich würde eine Heizmatte mit ca 3 mm Dicke besorgen.

Abgesehen von der Gleitschicht zur mechanischen Entkopplung der Fliesen vom Holz, die in der obigen Aufzählung fehlt, - benötige ich noch anderen Unterbau?

Ich mache mir Sorgen dass die Heizmatte das Sperrholz zu sehr aufheizt oder die Fugen bzw. die Fliesen reißen, die ja dann nur mit einer dünnen Schicht Fliesenkleber auf der trennschicht befestigt sind.

Stromverbrauch ist unkritisch, es sind 3 qm Boden und das Bad wird bisher sowieso mit einem Elektroheizlüfter geheizt, diesen würde ich zudem beibehalten falls nötig. Ich möchtge nur die kalten Fliesen wohnlicher haben.

Ich habe partout diesen Fall (in meinen Augen ein typischer möglicher Aufbau einer Altbausanierung) nicht im Netz gefunden. Wer kann helfen?

Name:

  • Vince
  1. Hallo Vince,

    wenn, dann muss die Heizung AUF die Entkopplungsschicht, direkt unter die Fliesen. Die FBHA wird auf die Entk.-Matte eingespachtelt und dann kommen die Fliesen drauf.

  2. Ok Super, danke!

     


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort