BAU.DE - hier sind Sie:

Bauplanung / Baugenehmigung

Carport ohne Bodenverankerung - genehmigungsfrei ?

Hallo Bau.net Gemeinde,

ich benötige noch eine Überdachung für Kaminholz, allerdings ist meine "genehmigte" Bebauungsfläche erschöpft. Da ich aber ein größeres Grundstück habe, wollte ich nun einen einfachen Fertig-Carport ca. 3 X 6 m auf Räder stellen, um doch noch die gewünschte Überdachung zu realisieren.

Meine Frage dazu, könnte das irgendwie durchgehen ?

Danke für alle Tipps, Grüße aus Brandenburg

  1. Tarnen und Täuschen

    Was Sie machen wollen ist gefährlich, denn Flachdächer neigen zum "fliegen". Für gestapeltes Holz brauchen Sie keine Baugenehmigung und eine Überdachung versteht sich von selbst weil Kaminholz trocken gelagert werden muß. Also das Dach fest verankern.

    Name:

    • Klaus Kirschner
  2. Früher hat man das Holz vorzerkleinert, ...

    ... an einer Außenwand sorgfältig aufgeschichtet und mit ein paar vertikalen Leisten eine Art Stabilisierung für die leichte und simple Abdeckung aus Holz gebildet. Etwas Plastikfolie noch dazwischen, darüber ein paar Holzbohlen oder Platten, ein paar Steine zum beschweren und fertig war das witterungsgeschützte Brennholzlager. Den regelmäßigen Bedarf hat man sich dann ins Haus geholt und zum weiteren trocknen in der Nähe der Feuerstelle gelagert.

    Was Sie jetzt hier mit einem knapp 20m2 Carport auf Rollen anstellen wollen vermag ich mir nicht vorzustellen. Abgesehen von der finanziellen Seite erscheint es mir etwas überkandidelt.

  3. Den Carport-Bausatz habe ich noch aus einer Aktion liegen

    ich hatte da vielleicht etwas voreilig gehandelt, werde aber nun doch auf einen Aufbau verzichten, der Einwand "Wegfliegen" ist tatsächlich nicht ganz ohne. Es wird dann wohl wieder ein traditionell geschichteter Rundstapel mit Planenabdeckung.

    Danke für euer Interesse und die besten Grüße


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort