BAU.DE - hier sind Sie:

Estrich und Bodenbeläge

Alter gelber Teppichkleber schwarz verfärbt?

Beim Entfernen eines alten Teppichs ist mir aufgefallen, dass am Fenster der Boden darunter schwarz und fleckig verfärbt ist (Teppich siehe Foto 1 und Verfärbung siehe Foto 2. Auf Foto 3 ist die Fläche direkt am Fenster zu sehen, auf welcher kein Teppich lag, sondern ein Stück Laminat). Jetzt hab ich Angst, dass es sich bei den schwarzen Verfärbungen unter dem Teppich um Schimmel handeln könnte. Ein Bekannter, der sich das angeschaut hat meint aber, dass sich hier nur der Teppich-Kleber auf dem Unterboden festgestzt und durch die Hitze in diesem Zimmer von ursprünglich gelb auf schwarz verfärbt hat. Das Zimmer liegt auf der Südseite und wird in den Sommermonaten sehr heiß, so dass mir am Fenster auch schonmal eine Wachskerze geschmolezen ist. Ich hab mir den Kleber unter dem Teppich probweise in den anderen Räumen angeschaut. Hier sind nur normale gelbe Kleberestespuren zu sehen. Meine Frage ist, ob es stimmt, dass sich alter gelber Teppichkleber mit Hitzeinwirkung schwarz verfärben kann und dann den Unterboden wie auf Foto 2 zu sehen verfärben kann oder ob es sich hier doch eher um Schimmel handelt. Dankeschön im Voraus
Mfg Yvonne

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • YvonneW
  1. Ich möchte zum besseren Verständnis noch ...

    ... ergänzen, dass der Estrich etwa 20 cam vor dem Fenster endet und der Teppich um den Estrichrand herumgeklebt wurde und die Verfärbungen hauptsächlich im Querschnitt der Estrichrandfuge unter dem Teppich zu erkennen sind. Das Foto ist auch von diesem Querschnitt. Ich hänge anbei nochmal ein Foto an, auf welchem man es vielleicht noch besser erkennen kann.

    Anhang:

    Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

    Name:

    • YvonneW
  2. Bräunliche Verfärbungen an Textilbelagrückseite

    Hallo Yvonne,
    selbst ich,der als Sachverständiger gerade für den Bereich Fußbodentechnik die Erfahrung aus Praxis und Theorie mitbringt, auch ich kann mir da ungesehen keinen Reim darauf machen!
    Einen Textilbelag um die Estrichkante über dessen Gefüge zu verlegen ist schon eine Besonderheit, welche mir in 23 Berufsjahren noch nicht unter die Augen gekommen ist.
    ------------------
    Fazit: dass es hier in einem öffentlichen Forum zu zielführenden Antworten mit einem nachgeführten "AHA"-Effekt für alle (auch für mich) kommen wird, das glaube ich nun eher weniger!
    Interessant ist es aber (für mich) schon. Wenn Du genauere Ergebnisse erreichen kannst, wäre ich Dir für einen Hinweis dankbar.
    Gruß: KlaRa

  3. Hallo Herr Rauer, vielen Dank für Ihre ...

    ... Hallo Herr Rauer, vielen Dank für Ihre Nachricht. Deshalb konnte ich im Internet auch nichts über Teppichkleber am Estrichrand finden, weil das, wie Sie sagen angscheindend eine absolut unübliche Verlegetechnik ist. Ich hab eine Folienkontaktprobe von der verfärbten Oberfläche entnommen und an ein Labor für biologische Analysen zur Untersuchung auf bikrobiellen Befall geschickt. Ich teil hier gern das Ergebnis davon mit, sobald es mir vorliegt. Liebe Grüße YvonneW


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort