PCM - Phasenwechselmaterial, PC-Material, Materiale mit Phasenwechsel, Phasenwechselsubstanz, Wärmeakkumulator

Kurz erklärt: PCM

PCM steht für Phasenwechselmaterialien, die bei bestimmten Temperaturen ihren Aggregatzustand ändern. Diese Materialien können Wärme speichern und freisetzen, wodurch sie in der Bauindustrie zur Temperaturregulierung und Energieeffizienz eingesetzt werden.

Weitere Erklärungen von "PCM" siehe: Google Bing AOL DuckDuckGo Ecosia Qwant Yahoo! Yandex

Synonyme für "PCM": Phasenwechselmaterial, PC-Material, Materiale mit Phasenwechsel, Phasenwechselsubstanz, Wärmeakkumulator

Zur Verbesserung unseres Angebots (z.B. Video-Einbindung, Google-BAU-Suche) werden Cookies nur nach Ihrer Zustimmung genutzt - Datenschutz | Impressum

ZUSTIMMEN