• BAU.DE
  • Presse
  • A-Z der Presse-Themen
  • Wärmespeicherfähigkeit - Wärmespeicherkapazität, Wärmespeicherpotential, Speicherfähigkeit, Speichervermögen, Wärmerückhaltevermögen

Wärmespeicherfähigkeit - Wärmespeicherkapazität, Wärmespeicherpotential, Speicherfähigkeit, Speichervermögen, Wärmerückhaltevermögen

Bauen - Wohnen - Leben im Wandel der Zeit

Christus der Erloser-Statue Rio de Janeiro Brasilien: Eine 30 Meter hohe Statue auf einem Berg über Rio de Janeiro, die Christus darstellt. (c) 2023 Midjourney AI, Lizenz: CC BY-NC 4.0
Christus der Erloser-Statue Rio de Janeiro Brasilien: Eine 30 Meter hohe Statue auf einem Berg über Rio de Janeiro, die Christus darstellt. (c) 2023 Midjourney AI, Lizenz: CC BY-NC 4.0

Kurz erklärt: Wärmespeicherfähigkeit

Wärmespeicherfähigkeit bedeutet die Fähigkeit eines Materials, Wärme zu speichern und über einen bestimmten Zeitraum zu halten. Je höher die Wärmespeicherfähigkeit eines Materials, desto langsamer kühlt es ab und desto länger kann es Wärme speichern. Die Wärmespeicherfähigkeit ist wichtig für die Effizienz von Heizsystemen und -geräten sowie für die Nutzung erneuerbarer Energiequellen wie Solar- oder Geothermie.

Synonyme für "Wärmespeicherfähigkeit": Wärmespeicherkapazität, Wärmespeicherpotential, Speicherfähigkeit, Speichervermögen, Wärmerückhaltevermögen

Weitere Synonyme und Erklärungen von "Wärmespeicherfähigkeit" siehe: Google Bing AOL DuckDuckGo Ecosia Qwant Startpage Yahoo! Yandex

Zur Verbesserung unseres Angebots (z.B. Video-Einbindung, Google-BAU-Suche) werden Cookies nur nach Ihrer Zustimmung genutzt - Datenschutz | Impressum

ZUSTIMMEN