Modernisierung / Sanierung / Bauschäden

Innenhof Sanierung

Hallo,

habe einmal eine Frage an euch.

Hier der Sachverhalt:

Ich möchte unseren Boden des Innenhofes sanieren. Dabei soll der aktuelle "Boden" bleiben und dafür eine "neue Schicht" darauf kommen.

Habe Bilder angehängt. Auf den hellen Flächen hatte der Vorbesitzer sehr unschön eine dicke Schicht Beton aufgebracht, was sich jetzt nach den Jahren gelöst hat.

Diese Schicht habe ich jetzt abgetragen (daher die hellen Flecken). Da der Abstand von Boden und Garage sehr wenig ist, kann ich an diesen Stellen nur eine dünne Schicht auftragen.

Was kann ich für die gesamte Fläche nehmen (Beton, Ausgleichsmasse etc.)?

Ein zusätzliche Frage noch.

Da ich vorher u.a. Risse und Unebenheiten verschlossen habe, hat ein Bekannter gemeint, dass man erst bis nächstes Jahr warten soll um zu sehen ob sich was senkt (nach Frost etc.). Der Belag ist ca. 50 Jahre alt.

Stimmt das?

Für eure Antworten im Voraus besten Dank.

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Sascha K.
  1. Kein DIY möglich...

    Die Aufarbeitung solcher Flächen geht nur mit erheblichem maschinellen Aufwand. Um hier einen längerfristig haltbare Oberschicht (Verbundestrich) auftragen zu können muss der Altbeton erstmal kugelgerstrahlt werden und die Risse müssen stabilisiert werden, anschließend erfolgt dann der Auftrag von Grundierung und Beschichtung.

    Alternative: brüchige Betonplatten komplett raus und neu herstellen.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort