Sanitär, Bad, Dusche, WC

Lüftung Bad / Küche

Dürfen Bad und Küche zusammen in einem Lüftungsrohr angeschlossen werden ? Warum ?
Oder gibt es bestimmte Voraussetzungen dafür, welche ?

Denn es geschieht öfter, dass Eigentümer eigenmächtig die Grundrisse ihrer Sondereigentum so umbaut, dass vorgenannter Fall dann passiert.

  1. Grundsätzlich sind solche Umbauten erstmal NICHT zulässig

    ohne dass hier ein HLS-Planer auf die Bestandsanlage schaut, diesen Umbau überprüft und freigibt und die WEG dem zustimmt.

    Begründung: Werden z.B. Küchen-Lüfter mehrerer Etagen an einen Strang angeschlossen, so müssen die einzelnen Lüfter mit Rückschlagklappen versehen sein, damit der Wrasen nicht in Nachbars Küche gedrückt wird. Weiterhin ist der Strandquerschnitt für ein bestimmtes Lüftungsvolumen (Luftvolumenstrom) ausgelegt. In den seltensten Fällen sind da noch Reserven für den Anschluss zusätzlicher Lüfter.

    Eigenumbauten sind grundsätzlich abzulehnen, weil solche Lüftungsanlagen zudem auch vom Schornsteinfeger z.B. hinsichtlich Brandschutz freigegeben werden müssen. Es können also i. d. R. nur Lüfter mit integriertem Brandschott verwendet werden. Sowas geht also nur unter Hinzuziehung von Sonderfachleuten, andernfalls stellt es einen eigenmächtigen Eingriff in das Gemeinschaftseigentum dar und sollte von der Verwaltung/WEG nicht geduldet werden.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort