Normen, Vorschriften, Verordnungen etc.

Länge der Innenfensterbänke

Hallo Zusammen,

wir bauen gerade ein Massivfertighaus aus Blähton. die Trockenbauer haben die Fensterleibungen vor dem Verbau der Fensterbänke mit Rigips beklebt. Nachträglich sind die Fensterbänke vermessen und eingebaut worden. Nun haben wir gesehen, dass diese Fensterbänke wiederum zu jeder Seite ca. 1cm kürzer sind. Es wird aber kein Putz mehr aufgetragen.

Aus unserer Sicht sind die Fensterbänke nun vollkommen zu kurz. Gibt es eine Vorschrift, wie Fensterbänke verbaut werden müssen?

Ich kann doch keine 1cm breite Dähnungsfuge in die Leibungen bringen...

Aus meiner Sicht hätten die Fensterbänke bis unter die Rigigsverkleidung reichen müssen.

Bitte um Hilfe!!

  1. Ablehnen

    Da gibt es keine Norm, die jeden unsinnigen Fall verbietet. Aber es ist IHR Geld, was da verbaut wird! Machen Sie den Bauleiter darauf aufmerksam, dass Sie diese Fensterbänke NICHT abnehmen werden und demzufolge auch nicht bezahlen werden.

    Dann lässt er die Fensterbänke tauschen oder er lässt den Trockenbauer eine weitere Schicht GK-Platten auf die Leibungen kleben...

  2. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Eine ...

    ... Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Eine weitere Schicht GK- Platten kann er nicht aufbringen, weil die weitere Schicht in dem Fall in Kollision mit dem Jalousienband kommen würde. Aus meiner Sicht müssen diese ausgtauscht werden. Die Fensterbänke sind fast schmaler wie der Fensterflügel...

    Gruß


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort