BAU.DE - hier sind Sie:

Keller

Steine lösen sich auf - Feuchtigkeit im Keller

Hallo,

wir möchten ein Haus kaufen, aber im Keller ist Feuchtigkeit. Der Verkäufer sagt, dass alles OK ist, aber zufällig haben wir erfahren, dass sich die Kellersteine auflösen. Angeblich gibt es diese Steine schon nicht mehr auf dem Markt.

Wir müssten wissen, wie die Bezeichnung dieser Steine ist und ob sie sich wirklich auflösen können. Sehen aus, als wäre sie aus gepressten Sauerkraut und wenn man etwas herausbricht, dann fühlt es sich wie Holz an.

Danke

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Katrin
  1. gepresste Formsteine

    Das sind gepresste Formsteine aus Holzschnitzel und innen mit Beton verfüllt. Komplett ungeeignet für Keller. Bei Feuchtigkeit fault das weg, außen wird es schon verfault sein. Klopfen Sie unter Erdniveau auf den Putz, es wird hohl klingen. Der Verkäufer hat ein Problem und will das Haus los werden.

    Name:

    • Klaus Kirschner
  2. Sanierung?

    Hallo Herr Kirschner,

    Vielen herzlichen Dank. Vermutlich retten Sie uns for einem Reinfall. Sollte aber der Hauspreis stimmen und wir ca. 100.000€ für den Keller rechnen, ist er dann zu retten und kann saniert werden?

    Viele Grüße

    Name:

    • Katrin
  3. nicht mehr zu retten

    Wenn der Keller aus diesem Sauerkraut ist, dann ist nichts mehr zu retten. Grundstückspreis = Bodenrichtwert mal qm abzüglich Abriss.

    Name:

    • Klaus Kirschner
  4. In Ertl u. a.: Typische Bauschäden im Bild

    ist ein solches Beispiel auf S. 52 angegeben. Die Wände waren aus Styropor mit Betonfüllung.

    Kosten der Sanierung bei 40.000 €


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort