Installation: Elektro, Gas, Wasser, Fernwärme etc.

neue Heizung

Ein- / 2 Familienhaus bekommt für neue Heizung Modernisierungs- Zuschuß (oder begünstigten Darlehen).

Ebenso eine WEG. Auch wenn ein Eigentümer in einer WEG mehrere Wohnungen hat.

Nicht aber ein Eigentümer eines Mehrparateienmiethauses. Auch wenn er selbst eine der Wohnung bewohnt.

Was ist der eigentliche Grund für diese Ungleichheit (Unfairness) ?
Oder liege ich hier falsch ?

Was kann betroffene Eigentümer tun, hat jemand Idee ?

Mfg, Viktor

  1. Ganz einfach

    Der Eigentümer eines MFH ist EINE GROSSE Wirtschaftseinheit - ein wirtschaftliches Unternehmen. Die WEG sind VIELE KLEINE Wirtschaftseinheiten - viele davon privat genutztes Eigentum. Für Eigentümer mehrerer Wohnungen innerhalb einer WEG gibt es "leider" keine Ausnahmeregelungen - sie gelten wie Einzeleigentümer.

    Die Barzuschüsse nach Programm 430 der KFWA sollen bei energetischer Sanierung vor allem für solvente private Eigentümer mit Eigenkapital ein Sanierungsanreiz darstellen. Es ist nicht dazu gedacht größere private Immobilienfirmen mit großen Summen parallel zu finanzieren. Wozu auch sollte der Staat einen Unternehmer bei der energetischen Sanierung bezuschussen - die aus der Modernisierung gewonnene Mieterhöhung streicht der Unternehmer ja auch in die eigene Tasche?


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort