BAU.DE - hier sind Sie:

Estrich und Bodenbeläge

DIN 18202 Tabelle 3, geschüsselte Dielen, Vinylboden

Hallo,

wie genau, ist die DINA 18202, Tabelle 3 zu verstehen? Hintergrund meiner Frage: Bei Vinylboden ist ja oft Zeile 4 für die Bodenvorbereitung angegeben, d.h. z.B. bei 1m keine Dellen größer als 3mm. Was ist bei geschüsselten Dielenboden, da habe ich ja auf 1m mehrfach eine Unebenheit von 3mm, nämlich bei jeder Diele. Spielt das eine Rolle?

Im Anhang ein Foto dazu.

Vielen Dank

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Ralf Wellton
  1. Unabhängig von der DIN...

    auf diesen Untergrund sollten Sie keinen Vinyl Bodenbelag (oder einen anderen) verlegen. Die Unebenheiten müssen müssen beseitigt werden. Gruss

  2. Vielen Dank für die Antwort. Wie würde ...

    ... Vielen Dank für die Antwort.

    Wie würde man da vorgehen? Ausgelichsmasse, Schleifen?

    Vielen Dank

  3. Beides sollte funktionieren...

    fragen Sie Ihren Bodenleger. Mehr vorzuschlagen ist an Hand eines Foto schwer. Gruss

  4. Auf diese 100 Jahre alten abgeranzten Dielen geht nix mehr

    außer sie sind Mieter und wollen für ganz kleines Geld einfach nur lose PVC oder Teppichboden in die superbillige Studentenbude schmeißen...

    Man sieht auf den Fotos schon, dass einige Nut-Feder-Verbindungen der Dielung gebrochen sind und die Nutleisten hochstehen. Schleifen geht da also nicht mehr. Ausgleichschicht hält vielleicht ein paar Jahre.

    Wenn es dauerhaft und wirklich ordentlich werden soll: Dielung raus und neue Dielung einbauen. Da sparen Sie dann auch gleich den Bodenbelag.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort