Warmdach mit Sichtbalken?
BAU-Forum: Dach

Warmdach mit Sichtbalken?

Hi zusammen,

Wir bauen gerade ein Gartenhaus in Holzrahmenbauweise.

Das Flachdach wird als Warmdach gefertigt.

Aufbau von oben:

  • Edpm
  • OSBAbk. 25 mm
  • Holzrahmen 8x20
  • dazwischen 120 mm Isolierung
  • Isover DAmpfbremsfolie
  • Rigips

Nun wäre meine Frage, ob wir das Dach auch mit Sichtbalken innen ausführen können? Dazu würden wir die Rigipsplatten sowie die Dampfbremsfolie zwischen die Balken einsetzen.

Würde bei dieser Konstruktion evtl. mehr Feuchtigkeit vom Raum über die freien Balken in die Dachkonstruktion wandern?

Gruß

  • Name:
  • alex
  1. Gartenhaus bedeutet?

    Wird das Gebäude im Winter dauerhaft (mind. 4 Monate) beheizt und unterliegt somit der Nachweispflicht nach GEG (ehemals EnEVAbk.)? Dann wäre es toll wenn der Nachweisführende Planer nicht nur den GEG-Nachweis rechnet, sondern auch den Tauwassernachweis führt.

    Euer bisheriger Aufbau mit 120er Zwischensparrendämmung und 8 cm Luftschicht im Gefachbereich wird im Winter regelmäßig dazu führen, dass Tauwasser an der Unterseite der OSBAbk.-Platte entsteht und sowohl die OSB als auch die obere Seite der Balken schnell von Nassfäule (z.B. Porenschwamm) gefressen werden. Dann wird dsas ein "selbstkompostierendes Flachdach", wie es in der Bauschadensliteratur so schön heißt. Grund dafür ist, dass ihr im Gefachbereich keinen feuchtespeichernden/feuchteregulierenden Baustoff habt und die Konstruktion außen dichter ist als innen.

    Das Problem verschlimmert sich noch, wenn ihr die raumseitige Dampfsperre nur noch zwischen die Sparren frickelt. Damit sind luftgängige Fehlstellen vorprogrammiert.

    Baut lieber mit Aufsparrendämmung! Oder mit einer Kombi aus Zwischensparrendämmung und Aufsparrendämmung. Und als Zwischensparrendämmung dann lieber Holzweichfaserplatten und innen eine feuchteadaptive Dampfsperre.

  2. EPDM mit Hinterlüftung?

    Foto von wiki

    Machbar ist sicher alles, aber nur mit sehr hohem Aufwand für passgenaue Stückelung, Einbau und Abdichtung der Dampfbremsstreifen.
  3. Guckst du mal hier


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten sollte der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden - wenn er sein Kennwort vergessen hat, kann er auch wiki oder schnell verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder schnell oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.

  

Diese Website benutzt Cookies und Werbung. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung zu. => Zur Datenschutzseite

OK