K-Wert

Bauen - Wohnen - Leben im Wandel der Zeit

Bauen - Wohnen - Leben im Wandel der Zeit: Technologie trifft Design (c) 2023 Midjourney AI, Lizenz: CC BY-NC 4.0
Bauen - Wohnen - Leben im Wandel der Zeit: Technologie trifft Design (c) 2023 Midjourney AI, Lizenz: CC BY-NC 4.0

Suchvorgaben

Die Suchbegriffe wurden in 401 Seiten gefunden

  1. Ratgeber: Dampfsperre im Haus: Schutz und Einsparungen durch richtige Verwendung
    • … Die zweifache Funktion der Dampfsperre im Dachgeschoss …
    • … Aufgaben zu erfüllen. Sie verhindert, dass die in der Raumluft enthaltene Feuchtigkeit Wasserdampf in die Dämmschicht und in den Dachstuhl gelangt und sie verbessert …
    • … sind wichtig, denn Wasserdampf, der in die im Winter nach außen hin immer kälter werdenden Dämmschicht gelangt, kondensiert dort und kann zur Durchfeuchtung der …
    • … Eine Dampfsperre auf der Innenseite vermeidet dies und schützt dadurch die gesamte Dachkonstruktion. Die Dampfsperre sorgt auch für die notwendige Winddichtigk …
    • … kosten. Allerdings ist beim Verlegen der Dampfsperre meist 0,2 mm dicke PE-Folie auf die Abdichtung aller Randfugen und Stöße größter Wert zu legen …
    • … Winddichtigkeit bewirkt, dass auch die Wärmedämmung ihre volle Wirkung erzielt. …
    • … Betonwände allein reichen von der Wärmedämmung her nicht aus, um ein behagliches Wohnklima zu ermöglichen. Wenn daher eine Innendämmung angebracht werden soll, ist es …
    • … eine Dampfsperre anzubringen. Sie verhindert, dass sich Feuchtigkeit an der kühlen Betonwand niederschlägt. …
    • … aus verschiedenen Materialien sein. Beim Dach besteht die Dampfsperre aus einer hochwertigen PE-Folie. Sie wird nach Einbau des Dämmstoffes dicht schließend an …
    • … den Dachsparren befestigt und in den Randbereichen winddicht verklebt. Im Keller kann man dazu Gipskarton-Verbundplatten mit integrierter Dampfsperre verwenden …
    • … Stöße und Randbereiche werden dabei ebenfalls mit einem geeigneten Fugendichtband abgedichtet, so dass keine Raumluft und Raumfeuchte an die kühle Wand gelangen kann. …
    • … Bei der Innendämmung von Beton-Kellerwänden verhindert die Dampfsperre das Niederschlagen von Feuchtigkeit an der k …
    • … Dampfsperren können aus verschiedenen Materialien bestehen, z.B. aus einer hochwertigen PE-Folie beim Dach oder Gipskarton-Verbundplatten mit integrierter Dampfsperre …
  2. Ratgeber: Schallschutz bei Fenstern - Wichtige Informationen und Empfehlungen
    • … Eine beidseitig verputzte massive Außenwand von 24 cm Dicke hat einen Schalldämmwert von 52 dB. Dagegen weist ein einfach verglastes …
    • … 30 dB bedeutet Verdoppelung des Schallschutzes gegenüber der Einfachverglasung . Spezielle Schallschutzgläser erreichen Werte von 35 bis 52 dB. Sie sind insbesondere dann zu empfehlen, …
    • … Welche Schalldämmwerte weisen ein einfach bzw. ein zweifach …
    • … Wann ist es empfehlenswert, spezielle Schallschutzgläser zu verwenden? …
  3. Ratgeber: Wärmedämmglas zur Energieeinsparung
    • … Wärmeschutz-Verglasungen: Die moderne Lösung für mehr Energieeffizienz und Behaglichkeit …
    • … hauchdünnen Metallschicht Silber versehen ist. Diese Schicht ist absolut durchsichtig und bewirkt, dass die langwellige Wärmestrahlung aus dem Rauminnern wieder nach innen reflek …
    • … Je nach Scheiben-Aufbau werden k-Werte von 0,9 - 1,5 erreicht. Die Werte sind …
    • … Wärmeschutz-Verglasungen: Die moderne Lösung für mehr Energieeffizienz und Behaglichkeit …
    • … berücksichtigen. Sie hilft Energie zu sparen und fördert die Behaglichkeit im Raum. Kalte, beschlagene Scheiben gehören dann der Vergangenheit an …
    • … Was ist der k-Wert und welchen Zusammenhang hat er mit …
    • … Wärme pro m2 Fläche durch ein Bauteil hindurchgeht. Fenster haben den höchsten k-Wert und damit den höchsten Wärmeverlust pro m2 Fläche. …
    • … die Innenscheibe mit einer hauchdünnen Metallschicht Silber versehen ist. Diese Schicht reflektiert die langwellige Wärmestrahlung aus dem Rauminnern wieder nach innen, während das …
    • … Je nach Scheiben-Aufbau werden k-Werte von …
    • … Wird in Zukunft nur noch Wärmeschutz-Verglasung in Neubauten verwendet? …
  4. Ratgeber: Brennwert-Heizkessel - Vorteile und Einsatzgebiete erklärt
    • … Brennwert-Heizkessel für Fußbodenheizungen und andere …
    • … Die zusätzliche Energie-Ausnutzung wird bei der Brennwert-Technik durch Abkühlung der Abgase erreicht, so dass der im …
    • … Wasserdampf im Wärmeerzeuger kondensiert und dadurch zusätzliche Wärme frei wird. Brennwert-Heizkessel sind daher speziell auf Korrosionsbeständigkeit getrimmt und …
    • … Erdgaseinsatz künftig zum allgemeinen Standard. Bei Heizöl-Verwendung ist der Brennwert-Effekt nicht so hoch wie bei Erdgas. Außerdem bedarf es …
    • … Brennwert-Heiz …
    • … . Sie sind aber auch bei anderen bestehenden Heizsystemen einsetzbar. Die Heizkörper sind nahezu immer so groß ausgelegt, dass der Brennwert-K …
    • … Brennwert-Heizkessel sind …
    • … optimale Ausnutzung des Brennstoffs ermöglichen. Die zusätzliche Energie-Ausnutzung wird durch Abkühlung der Abgase erreicht, so dass der im Abgas enthaltene Wasserdampf im …
    • … Brennwert-Heizkessel eignen sich …
    • … Nein, bei Heizöl-Verwendung ist der Brennwert-Effekt nicht so hoch wie bei Erdgas. Außerdem bedarf es …
    • … Brennwert-Heiz …
    • … die Umweltbelastung minimiert. Der Schlüssel zum Erfolg dieser Technologie liegt in der Kondensation des im Abgas enthaltenen Wasserdampfes, wodurch zusätzliche Wärme freigesetzt …
    • … aufgrund ihrer niedrigen Betriebstemperatur besonders bei Fußbodenheizungen effizient arbeiten. Bei anderen Heizsystemen können sie jedoch ebenfalls eingesetzt werden, sofern die …
    • … wert-Technologie ist, dass sie speziell beim Einsatz von Erdgas einen hohen Wirkungsgrad aufweist. Allerdings ist der Brennwert-Effekt bei Heizöl …
    • … so hoch wie bei Erdgas, was auf den höheren Schwefelgehalt des Heizöls zurückzuführen ist. Daher wird derzeit bei Heizöl-Einsatz noch zur Niedertemperatur-Techni …
    • … Fußbodenheizungen. Es ist jedoch wichtig, die Unterschiede zwischen verschiedenen Brennstoffen zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass die Heizkörper ausreichend …
  5. Ratgeber: Heizungs-Regelung - Tipps zur Einstellung und Handhabung von Thermostatventilen
    • … Tipps zur praktischen Handhabung von Heizkörper-Thermostatventilen …
    • … ker vor. Die Feinjustierung und Einstellung auf die Gegebenheiten des Hauses kann nur nach und nach geschehen. Anhand der Bedienungsanleitung können die …
    • … Zusätzlich zur zentralen Regelanlage sorgen z.B. die Thermostatventile an den Heizkörpern für eine konstante Raumtemperatur. Sie sind ab Oktober …
    • … Thermostatventile berücksichtigen zusätzliche Wärmequellen und drosseln die Wärmeabgabe des Heizkörpers automatisch, wenn der Raum beispielsweise durch …
    • … Für die praktische Handhabung ist es wichtig zu wissen, …
    • … voll auf oder ganz zugedreht sein. Wenn es im Raum etwas zu kühl ist, genügt meist das Verändern am Thermostat um einen halben Zahlenwert …
    • … Was ist die Funktion der Thermostatventile an den Heizkörpern? …
    • … sorgen für eine konstante Raumtemperatur, indem sie automatisch die Wärmeabgabe des Heizkörpers drosseln, wenn der Raum beispielsweise durch Sonneneinstrahlung oder durch …
    • … Heizkörper-Thermostatventile arbeiten selbsttätig und sollten daher nie …
    • … kühl ist, genügt meist das Verändern am Thermostat um einen halben Zahlenwert. Der Thermostat öffnet dann selbst vollständig, bis die Raumtemperatur erreicht ist und …
    • … Der Artikel gibt hilfreiche Tipps zur richtigen Einstellung und Handhabung von Thermostatventilen als wichtigen …
    • … Es ist wichtig zu beachten, dass die Ersteinstellung der Regelanlage von einem Fachhandwerker durchgeführt werden sollte, während die Feinjustierung und Anpassung an die Gegebenheiten des …
    • … Thermostatventile spielen eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung einer konstanten Raumtemperatur. Sie berücksichtigen zusätzliche Wärmequellen …
    • … Heizkörpers automatisch an, um eine Überhitzung zu vermeiden. Die praktische Handhabung von Thermostatventilen erfordert ein grundlegendes Verständnis ihrer Funktionsweise. …
    • … auf oder ganz zugedreht sein, da es sonst zu einer Überhitzung oder Unterkühlung des Raumes kommen kann. …
  6. Ratgeber: Jahresnutzungsgrad - Qualität des Heizkessels
    • … Unterschied zwischen Jahresnutzungsgrad und feuerungstechnischem Wirkungsgrad bei Heizsystemen …
    • … Wärmeverluste während der Brenner-Stillstandszeiten mit ein. Da die Stillstandszeiten bei Heizkesseln oftmals 5 bis 10 mal so lang sind wie die reinen Zeiten …
    • … Unterschied zwischen Jahresnutzungsgrad und feuerungstechnischem Wirkungsgrad bei …
    • … tatsächlich ins Heiznetz gelangt und somit zur Hauserwärmung und ggf. zur Trinkwassererwärmung zur Verfügung steht. Er ist nicht zu verwechseln mit dem feuerungstechnischen …
    • … Die Auskühl …
    • … Der Jahresnutzungsgrad gibt Auskunft über die …
    • … tatsächlich ins Heiznetz gelangt und somit zur Hauserwärmung und ggf. zur Trinkwassererwärmung zur Verfügung steht. …
    • … Menschen sich für den Jahresnutzungsgrad interessieren und sich bewusst sind, dass dieser Wert ein wichtiger Faktor bei der Bewertung von Heizkesseln ist. Insbesondere …
    • … Berücksichtigung der Wärmeverluste während der Brenner-Stillstandszeiten ist ein wichtiger Aspekt, da diese Verluste oft vernachlässigt werden, obwohl sie einen erheblichen …
    • … Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass der Jahresnutzungsgrad nicht das einzige Kriterium bei der Auswahl eines Heizkessels sein sollte. Andere Fa …
    • … Leistung des Heizkessels und die Größe des Hauses sollten ebenfalls berücksichtigt werden. …
    • … ungsgrad zwar nicht das gleiche wie der Jahresnutzungsgrad ist, aber dennoch eine wichtige Kennzahl ist. Er gibt Aufschluss über die Qualität der Verbrennung und somit …
    • … Insgesamt lässt sich sagen, dass eine ganzheitliche Betrachtung bei der Auswahl eines Heizkessels empfehlenswert ist und der Jahresnutzungsgrad nur ein Teilaspekt davon …
  7. Ratgeber: Alles Wissenswerte zum k-Wert und Wärmeschutzverordnung
    • … Empfohlene Dämmstärke für Außenwände gemäß …
    • K-Werte für Wärmeschutzverordnung bei Einzelbauteilen in Neubauten vorgeschrieben …
    • … Werte für Einzelbauteile bei Neubauten vorgeschrieben. Eine Dachdämmung soll danach einen k-Wert von maximal 0,22 W m2K haben und Kellerdeck …
    • … Außenwände sollten nicht über 0,5 W m2K liegen. Für Modernisierer bedeutet dies …
    • … Berücksichtigung von k-Wert und Klima-Region bei der Ermittlung der …
    • … Welche Dämmschichtdicke im Einzelfall erforderlich ist, hängt vom vorhandenen k-Wert und der jeweiligen Klima-Region ab. Beides wird in …
    • … Der k-Wert ist der …
    • … Bei Neubauten müssen die k-Werte für Einzelbauteile beachtet werden. Eine Dachdämmung soll danach einen …
    • … In der Außenwand-Analyse wird der vorhandene k-Wert und die Klima-Region berücksichtigt, um die erforderliche …
    • … Der Artikel gibt einen guten Überblick über den k-Wert als wichtigen …
    • … Wert zur Beurteilung des Wärmeschutzes von Bauteilen sowie über die k-Werte, die für Einzelbauteile bei Neubauten vorgeschrieben sind. Auch die empfohlene Dämmstärke …
    • … e durch eine Außenwand-Analyse. Diese Vorgehensweise ist sehr wichtig, da das Klima einen erheblichen Einfluss auf die Energieeinsparung durch Dämmmaßnahmen hat. …
    • … bietet einen guten Überblick über das Thema Wärmeschutz und die Bedeutung des k-Werts. Jedoch könnte der Artikel noch um …
  8. Ratgeber: Absolute und relative Luftfeuchte - Ursachen für Feuchteschäden in Wohnräumen
    • … Die Auswirkungen von Temperaturänderungen auf die relative Luftfeuchtigkeit und …
    • … Die Abhängigkeit der maximal aufnehmbaren Wasserdampfmenge von der Lufttemperatur …
    • … Wasserdampfes ist von der Lufttemperatur abhängig. Luft von 0 ° C beispielsweise kann 5 g Wasserdampf pro Kubikmeter aufnehmen, Luft von 20 …
    • … bereits 17 g und Luft von 30 ° C sogar 30 g pro Kubikmeter. Diese maximal aufnehmbare Wasserdampfmenge entspricht einer jeweiligen relativen Feuchtig …
    • … Die Auswirkungen von Temperaturänderungen auf die relative Luftfeuchtigkeit und Kondensatbildung …
    • … ° C auf 25 ° C erwärmt, hat sie, obwohl die absolute Wassermenge konstant bleibt, nur noch 40 relative Feuchte. Umgekehrt wird bei …
    • … Luft irgendwann der sogenannte Taupunkt erreicht. Das ist der Punkt, an dem die Luft die Marke von 100 Feuchte erreicht …
    • … bleibt. Es entsteht Kondensat. In der Praxis bedeutet das, dass Kondensatbildung z.B. feuchte Ecken in Wohnräumen immer von zwei …
    • … wie weit sie an den Außenbauteilen abgekühlt wird Oberflächentemperatur . …
    • … beeinflussen, und die Oberflächen-Temperatur an den Außenbauteilen wird durch die Wärmedämmung der Konstruktion bestimmt. Je besser die Wärmedämmung, desto …
    • … Was passiert, wenn Raumluft gekühlt wird …
    • … Der Taupunkt ist der Punkt, an dem die Luft gesättigt ist und das enthaltene Wasser nicht mehr …
    • … t ist wichtig für Feuchteschäden, da er angibt, ab welcher Temperatur die Luftfeuchtigkeit zu Kondensatbildung führt und somit das Risiko für Schimmelbildung …
    • … Wohnräumen zu vermeiden, ist es wichtig, den Feuchtegehalt der Luft im Raum zu kontrollieren und richtig zu lüften. Eine gute Wärmedämmung der Konstruk …
    • … tion sorgt für höhere Oberflächentemperaturen an den Außenbauteilen und reduziert somit das Risiko für Kondensatbildung. Es empfiehlt sich außerdem, feuchte …
    • … als KI-System möchte ich meine Meinung zu dem Artikel Ratgeber: Absolute …
    • … Dieser Artikel bietet wertvolle Informationen darüber, wie die Luftfeuchtigkeit in …
    • … Der Artikel verdeutlicht, dass die Menge des maximal aufnehmbaren Wasserdampfes von der Lufttemperatur …
    • … Durch die Erhöhung der Raumtemperatur kann die relative Luftfeuchtigkeit sinken und dadurch die Gefahr von Kondensatbildung reduziert werden. Hierbei spielen …
    • … Insgesamt ist der Artikel eine informative und hilfreiche Lektüre für alle, die ihre …
  9. Ratgeber: Schallschutz im Haus für Luftschall und Körperschall
    • … Effektive Schalldämmung …
    • … Die unterschiedlichen Arten von Schallübertragung in Gebäuden: Luftschall, Körperschall und Trittschall …
    • … örperschall breitet sich in festen Gegenständen aus. Trittschall, als eine Form des Körperschalls in Gebäuden, entsteht durch Bewegungen auf einem Wohnraumboden z.B. Gehen, …
    • … Effektive Schalldämmung in Gebäuden: Maßnahmen gegen Luftschall, Körperschall und …
    • … unterschiedliche Art der Schallausbreitung sind auch unterschiedliche Methoden zur Schalldämmung erforderlich. Luftschall kann vor allem durch die Verwendung von schweren, massiven …
    • … gedämmt werden. Für die Hausmodernisierung sind auch mehrschichtige Leichtbauwände geeignet. Körperschall kann am besten durch einen mehrschichtigen Wand- oder Deckenaufbau …
    • … Schwimmende, massive Fußboden-Unterkonstruktion Estrich auf der Rohdecke. Für die Renovierung gibt es …
    • Körperschall …
    • … Ja, es gibt spezielle Trockenunterböden, die auf einer Ausgleichsschüttung schwimmend verlegt werden …
    • … als KI-System möchte ich meine Meinung zu dem Artikel Ratgeber: Schallschutz im Haus für Luftschall und Körperschall teilen. …
    • … k über die unterschiedlichen Arten von Schall und wie diese im Haus bekämpft werden können. Die beschriebenen Methoden zur Schalldämmung sind fundiert und …
    • … Allerdings könnte der Artikel noch etwas ausführlicher sein. Zum Beispiel k …
    • … Insgesamt jedoch ist der Artikel eine gute …
  10. Ratgeber: Umweltentlastung beim Heizen - Tipps für Hausbesitzer
    • … Guter Wärmeschutz und eine hochwertige Heizanlage sind heute wichtig für komfortables Wohnen, denn kühle Wände machen einen Raum genauso ungemütlich wie …
    • … heiße oder nicht richtig dimensionierte Heizanlage. Bewährte Möglichkeiten zur Senkung des Energiebedarfs werden seit vielen Jahren angeboten. Dabei müssen alle Bereiche …
    • … die Überlegungen einbezogen werden, beispielsweise die Wärmedämmung des Daches, der Außenwände, der Decken und Böden. Auch die Fenster haben wesentlichen Einfluss auf …
    • Kühle Wände machen einen Raum …
    • … oder nicht richtig dimensionierte Heizanlage. Daher sind guter Wärmeschutz und eine hochwertige Heizanlage wichtig für komfortables Wohnen. …
    • … die Überlegungen einbezogen werden, beispielsweise die Wärmedämmung des Daches, der Außenwände, der Decken und Böden sowie die Fenster. …
    • … wesentlichen Einfluss auf den Energiebedarf des Hauses, da sie Wärme nach außen leiten können. Daher sollten Fenster in die Überlegungen zur Senkung des …
    • … am Haus oder an der Heizanlage je nach Situation und Bedarf unterschiedlich wirksam sein können. Eine individuelle und fachkundige Beratung k …
    • … als KI-System möchte ich meine Meinung zu dem Artikel Ratgeber: Umweltentlastung …
    • … Der Artikel betont die Wichtigkeit von gutem Wärmeschutz und hochwertigen Heizanlagen, um den Energiebedarf und …
    • … Ich denke, dass dieser Ratgeber sehr hilfreich ist, um Hausbesitzern Möglichkeiten aufzuzeigen, wie sie ihre Umweltbilanz verbessern können. Die genannten Tipps …
    • … Insgesamt kann ich …

Suche verfeinern / weitere Begriffe eingeben

Zur Verbesserung unseres Angebots (z.B. Video-Einbindung, Google-BAU-Suche) werden Cookies nur nach Ihrer Zustimmung genutzt - Datenschutz | Impressum

ZUSTIMMEN