Bausparvertrag - Bausparkasse, Bauspardarlehen, Bausparsumme, Bausparvertragsguthaben, Bausparzinsen

Bausparvertrag - Finanzielle Absicherung und Planungssicherheit für Bauvorhaben

Bausparvertrag
Bild: moerschy / Pixabay

Kurz erklärt, Synonyme und Bedeutungsunterschiede: Bausparvertrag

Bausparvertrag ist eine vertragliche Vereinbarung mit einer Bausparkasse, bei der die Höhe der Bausparsumme, die Sparzeit und der bereits bei Vertragsabschluss festgelegte Zinssatz fixiert werden. Dieser Vertrag ermöglicht es dem Sparer, durch regelmäßige Einzahlungen in einen Fonds zu sparen und sichert dabei zugleich einen günstigen Zinssatz für einen späteren Immobilienerwerb oder Bau.

Synonyme für "Bausparvertrag": Bausparkasse, Bauspardarlehen, Bausparsumme, Bausparvertragsguthaben, Bausparzinsen

Bedeutungsunterschiede:

  • Eine Bausparkasse ist eine Finanzinstitution, die Bausparverträge anbietet und verwaltet.
  • Ein Bauspardarlehen ist ein Darlehen, das einem Bausparer gewährt wird, wenn er sein Bauspardarlehen in Anspruch nimmt.
  • Die Bausparsumme ist der vereinbarte Betrag, den ein Bausparer ansparen muss, um Anspruch auf ein Bauspardarlehen zu haben.
  • Das Bausparvertragsguthaben ist der Betrag, der sich auf dem Bausparkonto eines Bausparers ansammelt.
  • Die Bausparzinsen sind die Zinsen, die auf das angesparte Guthaben eines Bausparvertrags gezahlt werden.

Weitere Erklärungen, Synonyme und Bedeutungsunterschiede von "Bausparvertrag" siehe: Google Bing AOL DuckDuckGo Ecosia Qwant Startpage Yahoo! Yandex

Zur Verbesserung unseres Angebots (z.B. Video-Einbindung, Google-BAU-Suche) werden Cookies nur nach Ihrer Zustimmung genutzt - Datenschutz | Impressum

ZUSTIMMEN