Alternative zu F90 Glas
BAU-Forum: Wintergarten

Alternative zu F90 Glas

Guten Tag,

Wir haben statt eines Balkons im 1. Stock eines Mehrfamilienhauses einen auf Estrich gebauten Wintergarten. Dieser grenz auch direkt an das Nachbarhaus und die Glasflächen messen insgesamt 30 m², der Wintergarten selber ist 6 m² groß.. Glas ist sowohl links, vorne und auch oben. Durch ein nachträgliches Genhmigungsverfahren soll ich jetzt auf F90 umrüsten, was nach Aussage meiner Architektin 120 T € netto für das Glas kosten würde ... davon kann ich mir ja schon eine Wohnung kaufen.

Jetzt überlegen wir, ob es Alternativen zur Komplettverglasung gibt und wie wir die Wohnfläche durch andere Materialien sichern könnn, die nicht so teuer wären. Wie kann ein Dach beschaffen sein? Kann man Teile vermauern und ein großes Panoramafenster einsetzen? Muss dieses dann auch F90 sein?

Wir leben in NRW. Wann muss überhaupt F90 eingesetzt werden? Die bauende Grundstücksgesellschaft hatte damals keine Genehmigung eingeholt und ist inzwischen insolvent :-(.

Wir sind ziemlich verzweifelt und für Hilfe dankbar.

Beste Grüße

Eric

  • Name:
  • Eric Erbertshaeuser
  1. Zum größten Teil

    kommt es auf die Gebäudegröße und Art der Nutzung an. Die steht normalerweise im § 2, in NRW nicht :-(. Es gibt aber einen Anhand zu den §§ 29 und 34. Darin ist es einigermaßen erklärt wann wo welcher Brandschutz erforderlich ist. F90 Verglasung ist nicht billig. Am besten mit der genehmigenden Behörde und der Architin einen gemeinsamen Termin machen und abklären was in anderen Baustoffen alles die F90 erfüllen muss, was sie in F90-Glas haben wollen und was mit einem geringeren Feuerwiderstand ausgeführt werden kann. Das ist keine Aufgabe für ein Forum.
  2. Sinnhaftigkeit?

    Zuerst ist doch zu klären, ob der Wiga nicht ein Schwarzbau ist und abgerissen werden muss. Selbst wenn er genehmigungsfähig ist, muss die Sinnhaftigkeit einer F90-Verglasung geprüft werden, denn ein Austausch der Glasflächen ist nicht möglich, auch die Profile müssen F90 sein. Also wieder Abriss und Neubau. Mit eine solchen Verglasung gäbe es viele Wintergärten gar nicht. Und warum müssen dann nicht sämtliche Fenster eines Hauses F90 sein? Selbst Wintergärten in Gaststätten sind nicht F90. Eine Begrenzung von Brandlasten in Wintergärten ist nicht bekannt. 0Gruß
    • Name:
    • Herr Kla-2930-Kir

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen, Bilder etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten sollte der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden - wenn er sein Kennwort vergessen hat, kann er auch wiki oder schnell verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder schnell oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.

  

Diese Website benutzt Cookies und Werbung. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung zu. => Zur Datenschutzseite

OK