BAU.DE - hier sind Sie:

Trinkwasser- und Schmutzwasser-Aufbereitung

DYR DRUFI tropft, obwohl keine Schäden zu sehen sind.

Hallo, ich hoffe, es kann mir jemand einen guten Tipp geben. Wir haben ein Haus gekauft. Als gestern jemand (Es wirkte als wisse er was er tut) unsere alte Badewanne ausgebaut hat, hat er wohl erst anstatt das Wasser abzustellen den Druckregulierer bedient. Was auch immer dabei passiert ist.. Seitdem tropft bei angestelltem Wasser mehr oder weniger stark das Wasser aus dem Bereich wo die Tasse angeschraubt ist. Ich habe die Tasse ausgeschraubt, alles gesäubert, die Dichtungen nachgesehen, es sieht alles tadellos aus. Trotzdem tropft es, und zwar nicht zu knapp. Da ich nicht auf Verdacht eine neue Tasse etc. kaufen will und da wir eh alles demnächst neu bekommen auch keinen Handwerker rufen will, frage ich hier was ich noch probieren könnte. Ich bin übrigens absolute Laiin bin, bin ich dankbar für einfache Sprache:o)
Ohne Wasser im Haus ist es blöd...

Vielen Dank im Voraus!

Kurzer Hinweis, ich hab mich wohl beim Titel vertippt, es muss natürich SYR DRUFI DFR heissen! Ich kann aber grade an den Titel nicht ran..

Name:

  • Nina
  1. Rückspülfilter

    Der SYR DRUFI DFR ist ein halbautomatischer Rückspülfilter mit Druckminderer und kein reiner Druckregulierer. Das bedeutet, das er standardmäßig alle paar Wochen einmal durchgespült werden muss um das Filterelement funktionsfähig zu halten.

    Um diesen Vorgang auszuführen existiert ein Hahn oder eine Schraube seitlich des Filterelements. Diese wird geöffnet, und das Wasser fließt entsprechend aus dem Ausfluss welcher seitlich des Filterelementes sitzt. Dadurch wird der Filter von Feinstoffen gereinigt.

    Es kann also sein das jemand einfach nur diese Rückspülvorrichtung bedient hat, ob das in Absicht oder aus Versehen geschah kann ich nicht sagen. Das würde das Tropfen jedenfalls erklären. Wenn Sie nun die Rückspülvorrichtung verschliessen, sollte das Tropfen aufhören.

    Unten habe ich noch die Bedienungsanleitung verlinkt. Sollten Sie weiterhin Schwierigkeiten haben, empfehle ich entweder den Hersteller direkt, oder einen örtlichen Fachbetrieb zu kontaktieren.

  2. Vielen Dank für die Antwort, es wäre ...

    ... Vielen Dank für die Antwort, es wäre schön, wenn das so wäre. Leider tropft es nicht aus dem "Hahn", sonder aus dem Bereich, in den die Tasse eingeschraubt ist. Ich habe einige Male ausprobiert, ob das Spülen vielleicht hilft und, nachdem klar war dass offenbar länger nicht gespült wurde, den Filter komplett sauber gemacht. Vielleicht gibt es ja noch jemanden, der eine Idee hat?
    Ich habe gestern noch ein Foto gemacht, auf dem man ein wenig sieht wo das Wasser läuft. Wegen der Lichtverhältnisse dort ist ein besseres Bild leider nicht möglich..

    Anhang:

    Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.
  3. Dichtung

    Die einschraubbare Filtertasse sollte eine Dichtung (O-Ring) aufweisen. Wenn diese nicht korrekt sitzt wird es undicht.

    Jedes Einzelteil lässt sich auch als Ersatz bestellen und wechseln.

  4. Die Dichtung ist augenscheinlich absolut in ...

    ... Ordnung und sitzt relativ weit oben an der Tasse in einer, wie es scheint, dafür vorgesehenen Rille. Ich habe noch nie eine Dichtung gesehen, die völlig in Ordnung scheint aber doch nicht dicht hält. Kann es sein, dass sie zu locker sitzt? Sie ist relativ einfach abzunehmen?
    Die Dichtung ist ja noch bezahlbar, so dass ich sie im Zweifel auch auf Verdacht austauschen könnte. Wo bekomme ich sie denn? Im Baumarkt oder nur in einem Sanitärfachgeschäft?

    Danke auf jeden Fall für die superschnelle Antwort!!!

  5. Hersteller

    In der Bedienungsanleitung die ich Ihnen verlinkt habe sind auch die genauen Ersatzteilnummern verzeichnet.

    An Ihrer Stelle würde ich allerdings erst beim Hersteller anrufen und Fragen woran es noch liegen könnte. Vielleicht ist es ein bekanntes Problem bei dieser Art von Filter.

  6. Danke!

     


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort