Trinkwasser- und Schmutzwasser-Aufbereitung

Wasserfilter

Besteht für ALTBAU eine Nachrüstpflicht für Wasserfilter?
Die Wasserqualität wird von Wasserversorger ständig kontrolliert. Und der Wasserfilter wird direkt vor dem Hauptwasserzähler eingebaut, also filtert nicht den Schmutz aus den Wasserleitungen
der Privathaushalten.
Weshalb ist Wasserfilter wichtig und warum wird er zur Pflicht?

  1. ...

    Es können zum Beispiel alte Leitungen aus Gusseisen im Boden verlegt sein. Werden die wegen Reparaturen drucklos gemacht, dann fallen oft Rost- und Kalkpartikeln von der Innenwand ab und werden später in die oft empfindlichen Installationen im Haus gespült, wo sie Ärger machen. Dieses Sediment ist hygienisch unbedenklich.
    Es ist erstaunlich, was in so einem Filter im Laufe der Zeit sich alles ansammelt.
    Das Filter wird üblicherweise nach dem Abzweig für die Gartenbewässerung angeordnet.
    Die Wasserqualitätsüberprüfung soll hauptsächlich sicherstellen, dass im Wasser die Grenzwerte für gelöste Schadstoffe (z.B. Nitrat, Schwermetalle) nicht überschritten werden, dass keine unzulässigen chemischen Verbindungen enthalten sind (z.B. Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, Mineralöl) und dass das Wasser hygienisch unbedenklich ist (Bakterien).


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort