Trinkwasser- und Schmutzwasser-Aufbereitung

Abflussrohr durchgebohrt!

Grüsse alle!
Hab folgendes Problem.Ziehen in neuen Haus (Baujahr 1971) :-)
In der Küche hab gemerkt ,dass an der Wand wo Hängeschrank war...Nassfleck..genau an der Bohrstelle.Hab die Wand aufgestemmt..und leider festgestellt,man hat Abflussrohr durchgebohrt...ca 6/8 mm kleines Loch in Betonabflußrohr(oder Tonrohr,gab sowas?)
Gibt es Möglichkeit dieses Loch dicht zu machen ohne die ganze Wand aufzumachen und zwischenstück einzusetzen?Muss aber dicht sein,da oben noch WC und Bad dran hängt.
Danke an alle!

Name:

  • Destalker
  1. Auch wenn ich jetzt Prügel bekomm....

    .. Silikon rein und abkleben.... Aber Frage noch mal: Beton/Ton-Rohr in Höhe der Küchenschränke?

  2. wenn das Rohr frei liegt, Manschette mit Gummi ...

    wenn das Rohr frei liegt, Manschette mit Gummi rum, sonst vielleicht 2 Komponentenkleber rein.

  3. Liebe Leute...

    Bj 71 + graues Rohr = Eternit = das böse böse Wort mit A am Anfang und best am Ende.
    ohoh.......

  4. Hab ich ja auch dran gedacht...

    ... was dagegen spricht war "Ton". Und solange der ganze Krempel unter Putz liegt, was solls... Oder Du darfst die kleinen Männchen mit den weißen Anzügen bestellen...

  5. Doch kein betonrohr..

    Hab mich doch getäuscht...im keller sind es 100 pro Beton/tonabflussrohre...durch die Wand nach oben gehen...recht dünne Kunstoffrohre..hab solche noch nie gesehen.
    Hab das Loch mit Reparaturkit aus Bauhaus "Tomm" gemacht.Paar Minuten die 2 Komponenten Masse kneten...drauf machen und in 15 Minuten hart wie Stein.Erstes mal hab zu lange geknetet,die Masse wird gut warm dabei,und wurde in der Hand zu Stein .-)
    Hoffe wird dicht bleiben!


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort