Modernisierung / Sanierung / Bauschäden

Feuchtigkeitsproblem Balkon

Hallo allerseits,

an unserem gefliesten, nicht überdachten Balkon hatte ich im Sommer festgestellt, dass die Abdichtung wohl nicht mehr richtig funktioniert.

Einige Fliesen klingen hohl und wackeln leicht beim Betreten.

Eine Sanierung steht für dieses Jahr an. Um weiteres Eindringen von Wasser zu verhindern, hatte vor dem Winter ich eine dicke Folie über die Fliesen gelegt, um wenigstens etwas Schutz vor Regen zu haben.

Der Balkon ist wie folgt aufgebaut: Fliesen, Abdichtung (Dichtschlamm), Estrich, Betonplatte. Gefälle stimmt.

Jetzt zeigen sich an der Unterseite feuchte Flecken, teilweise bilden sich auch Wassertropfen, siehe Bild.

Die auf die Fliesen gelegte Folie ist relativ dicht, etwas Wasser dringt aber trotzdem darunter.

Was kann ich akut noch tun, um eine weitere Durchfeuchtung zu verhindern? Macht es überhaupt Sinn, die Oberseite des Balkons mit einer Folie abzusperren? Feuchtigkeit kann jetzt ja nicht mehr nach oben entweichen, allerdings dringt dafür auch nicht so viel Regen in den Balkon ein. Evtl. ein Denkfehler?

Freue mich über Tipps.

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Alex
  1. Sicher

    dass es sich um Durchlaufschäden aufgrund einer schadhaften Abdichtung handelt? Oder ist es doch nur Kondensat? Traten die Flecken schon im Sommer auf oder jetzt erst im Spätherbst/Winter?

  2. Hallo und guten Morgen, die Flecken an ...

    ... Hallo und guten Morgen,

    die Flecken an der Unterseite sind mir jetzt zum ersten mal aufgefallen. Bisher war da immer alles trocken.

    Ich hatte die Folie angehoben, darunter (also auf den Fliesen) war es relativ trocken, ein bisschen Wasser hat aber doch den Weg darunter gefunden.

    Wäre es vielleicht besser, die Folie wieder zu entfernen?


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort