Modernisierung / Sanierung / Bauschäden

Kaufen? Renovieren? Kosten? Keine Ahnung!!

Hallo. Wir wollen die zweite Hälfte unseres Hauses( Bj 1955) kaufen. Das Haus ist nicht marode aber es wurde auch noch nichts dran gemacht. Kaufpreis ca. 120.000Euro. Die Kosten der Renovierung( Dach, Fenster, Fassade, Heizung belaufen sich auf grob 80.000Euro(Laut Kostenvoranschläge) Ist es ratsam den ganzen Dämmwahn, CO2 Wahn, Pellettwahn mitzumachen? Was ist von den einzelnen arbeiten den am effektivsten und sinnvollsten? Jeder einzelne Handwerker sieht natürlich sein Fach als Sinnvoll und auf jeden Fall als ein Muß an.Ich werd da als Laie noch verrückt!! Eine Entscheidung fällt mittlerweile sehr schwer! Hat jemand Tipps? Was ist gut? Was kann eigentlich warten? Wie auch immer. Jeder Ratschlag ist gerne gehört. Es kostet halt auch was. Kurz zum Haus: 2 Etagen(teilvermietet), nicht gedämmt, Speicherdach(nicht gedämmt) Nachtspeicher+Durchlauferhitzer, ca. 20 Jahre alte Holzfenster(doppelverglast, aber es zieht rein)

Name:

  • Tommi
  1. Sanierung

    Hallo Tommi,
    da es aus der Ferne doch etwas schwierig ist, dass Objekt zu beurteilen, würde ich Ihnen folgenden Rat geben.
    Suchen Sie sich einen Architekten und lassen Sie sich beraten.
    Der Mann/Frau ist unabhängig und kann vor Ort doch mehr ausrichten, als es hier möglich ist.
    Mit freundlichen Grüßen

  2. Meistens

    wird zuerst gedämmt, und dann erst die Heizung erneuert. Weil meistens dann die Heizung deutlich kleiner Ausfallen kann.
    Ob Sie den Dämmwahn mitmachen ist ein anders Thema. Da gibts unterschiedliche Meinungen. Es gilt halt die Balnce zw. vernünftiger Dämnmstärke und Geldbeutel und Ersparnis zu wählen. Irgendwo schneiden sich die Kurven zw. Ersparnis und Amortisation.
    Nachtspeicheröfen brauchen halt viel Strom, der vrmtl. nicht billiger wird. Andererseits kostet ne neue Heizung (bei Ihnen mit neuen Rohren etc.) richtig Geld.
    Nur ist JETZT der beste Moment, wenn eh alle Wände "offen" sind um neue Leitungen, Strom, Wasser etc. zu verlegen. Das ganze nachher zu machen ist wohl aufwändiger.
    Evtl. auch mal einen Energieberater zu Rate ziehen.
    Evtl. gibts auch günstige Kredite von der KFWA-Bank.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort