Modernisierung / Sanierung / Bauschäden

Bungalow neu dämmen - richtiger Weg?

Hallo,
ich möchte meinen Bungalow, der im Sommer nachts sehr kalt ist, neu dämmen. Lt. Baubeschreibung wurde er so gebaut: Außenwände 90 mm dick, Holzrahmen mit Kamilitisolierung, außen ebene AZ-Tafeln, innen Beplankung mit Spanplatten. Da ich hier gelesen habe, das die Kamilitisolierung eine schlechte Dämmwirkung hat, will ich sie entfernen und durch Rockwool Sonorock Plus ersetzen, dann eine diffussionsoffene Dampfsperre aufbringen und dann GK-Platten. Bekomme ich dadurch eine bessere Dämmung?

  1. Weshalb Wände aufreißen ...

    Dies erscheint mir ein zweifelhaftes Unterfangen. Bei der geringen Aussenweandstärke bekommen Sie selbst mit einer hochwertigen Dämmung mit geringem Wärmedurchlasskoeffizienten (Wärmeleitfähigkeitsgruppe) keine ausreichende Dämmung hin. Daher mein Rat:
    weshalb nicht die Wand wie vorhanden bestehen lassen, und mit einem WDVSA-system aufdoppeln, ggf. AZ-Tafeln entfernen lassen und Trägerplatten befestigen. Dies sollten Sie aber von einem Fachunternehmen durchführen lassen und besonders einen Fachplaner (Architekt o.ä.) beauftragen.
    M.f.G.
    Ralph Kaiser

  2. g´scheid - oder wie?

    fragen sie potentielle "fachleute" nach deren lösung - zumindest
    folgende stichworte sollten auftauchen:

    • schadstoffscreening (lindan, pcp, xylol, ddt)
    • standsicherheit (innenseitig nicht ohne weiteres öffnen!)
    • feuchtemanagement/diffusion (verdeckter schimmel)
    • asbestentsorgung
    • energieverbrauch
    • kosten

    mit dem kleinen blauen knopf rechts oben, mit google und mit etwas glück
    kommen sie weiter :-)

  3. Und wenn schon g'scheit nachgefragt wird,

    dann bitte auch, welcher Dämmstoff denn tatsächlich am brauchbarsten dämmt und auch bei 9 cm gute Ergebnisse liefern kann. Wobei es mich etwas seltsam anmutet, gegen Sommerkälte anzudämmen. Spannende Dämmdetails auf dem Link: http://www.konrad-fischer-info.de


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort