Schwimmbad, Sauna, Wellness, Fitness

Konstruktion einer Schwimmbaddecke

Hallo,
hab ein Haus mit einem halbfertigen Hallenbad gekauft (d. h. Schwimmbad mit Folie, div. Technik, Entfeuchtungsgerät) sind funktionstüchtig und installiert.
Schwimmbad 7,4 x 3,8 m Wände Beton, an den Seitenwänden verputzt. Im hinteren Teil des Hallenbades befindet sich bereits eine fertige Trockenbaudecke mit grünen Platten (wahrscheinlich irgendwelche feuchtraumbeständigen Platte, Knauf ..)
Der Großteil der Decke (u. a. der Bereich über dem Becken besteht aus Fertigbeton mit den entsprechenden "Furchen" dazwischen.
Darüber befindet sich das Wohnzimmer mit einem Bodenaufbau in dem eine FB-Heizung verläuft und darüber Terracotaplatten.
Nun meine Frage, wie sieht ein kostengünstiger Aufbau einer Decke aus. Braucht man eine Dampfsperre? Kann man auch grüne Feuchtraumplatten dort direkt verkleben (ist wohl günstiger als eine Holz- oder Metallunterkonstruktion, Beleuchtung erfolgt eh von der Seite bzw. aus dem Becken raus)?
Wie soll der Abschluss zur Wand gefertigt werden?
mfg Werner

Name:

  • Werner
  1. Deckenkonstruktionen und andere Dinge

    Hallo Werner,
    am vernünftigsten erscheint es mir, dass Sie sich einen Architekten oder Bauingenieur suchen und mit dem Ihr Haus mal unter die Lupe nehmen. Anschließend eine Liste mit den Arbeiten aufstellen die gemachten werden müssen und denen die noch Zeit haben, also so einen kleinen Fahrplan zur Fertigstellung.
    Mit freundlichen Grüßen


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort