BAU.DE - hier sind Sie:

Sanitär, Bad, Dusche, WC

Zufluss Spülmaschine - Der Laie versteht nichts

Guten Tag.

Ich bin neu in diesem Forum, mache gerne Sachen in meiner ersten richtigen Wohnung aber verzweifle bei dem Zufluss für die Spülmaschine. Im Bild zu sehen.

Es fließt kein Wasser. Ich vermute das rechts ist das Ventil. Dies kann ich um fast eine Umdrehung im Uhrzeigersinn mit der Hand drehen bevor es "zu schwer" wird.

Links vermute ich, dass etwas versiegelt / zugemacht wurde und ich besser nicht daran herumspiele.

Wer weiß was ich falsch mache oder wo ich falsch denke?

Es fließt kein Wasser, egal ob ich gegen das Stück klopfe oder in den Zufluss fasse (auch mit Schraubenzieher) und herumprobiere.

Zusatz: Hinter dem Ventil geht ein Rohr zu einem Durchlauferhitzer.

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.
  1. Anschluß Spülmaschine

    Am Gewinde nach unten wird die Spülmaschine angeschlossen. Es fehlt der Knopf für Absperrung. Rechts könnte eine Durchflussregulierung sein, es ist kein Absteller. Der Knopf wird aufgesteckt oder aufgeschraubt. Bitte nicht mit Werkzeug oder Zangen ans Werk gehen, das führt zu Schäden. Vor dem Anschrauben des Schlauches das Gewinde reinigen.

    Name:

    • Klaus Kirschner
  2. Mietwohnung?

    Bei einer Mietwohnung würde ich das durch den Vermieter in Ordnung bringen lassen. Da fehlt der Griff vom Hahn, das ist das Teil links das auch mit einer Zange vorsichtig aufgedreht werden kann, das ist aber nicht im Sinne des Erfinders (vor allem wenn man ihn dann nicht mehr zu bekommt). Ich würde den kompletten Anschluss ersetzen (lassen).

  3. Moin Fragesteller, Bei Deinem Ventil handelt es ...

    ... Moin Fragesteller,

    Bei Deinem Ventil handelt es sich um ein Kombi WAS Ventil zum einen hast Du ein (Aussengewinde) Anschlussgewinde für Deinen Schlauch und einmal ein (Innengewinde wo jetzt der Messingstopfen drin ist) für ein Eckventil sodass Du an einer Wandscheibe (wo das Ventil eingedreht ist) 2 Anschlüsse hast.

    Da fehlt kein Griff oder Knopf das Messing Teil ist der Rest von einen Stedostopfen das ist ein Messingstopfen auf den man eine verchromte Abdeckung raufdrehen kann.
    (Da hatte der Klempner wohl nix anderes zur Hand :) )

    Hier dran brauchst Du nix zu machen.

    Dein Schlauch kommt wie unschwer zu erkenne an das Aussengewinde. Wasser auf >>> vorhandenen Knopf nach links drehen dann sollte Wasser aus den Anschluss kommen. Was oft eine Störung ist dass das Hahnoberteil (unter dem Knopf) nicht voll öffnet zum Beispiel wenn das Ventil lange nicht benutzt wurde.

    Abhilfe wenn garnix funktioniert Du sperrst das Wasser ab ziehst die Chromkappe ab darunter ist ein Messing Hahnoberteil ausbauen zum Baumarkt und ein neues kaufen üblicherweise ist es ein 1/2" Gewinde es gab früher auch noch 3/8" nehme einfach das Muster mit.

    Bei dieser Nummer kann wenn Du vorher das Wasser absperrst auch nix in die Hose gehen....

    Viel Glück !
    Toni

  4. Nachtrag so sehe das Ventil neu ...

    ... aus :)

    Anhang:

    Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.
  5. Kombi WAS Ventil

    Durch sehr kräftiges Ziehen an dem Dreikantgriff kann man den Griff abziehen.

    Dann hat man das besprochene Ventil vor sich, das man im Baumarkt bekommen kann.

    .

    Name:

    • Pauline Neugebauer
  6. Stimmt

    Jetzt sehe ich das auch. Mich hatte der rechteckige Vierkant in die Irre geleitet. Dann sollte man aber das ganze Teil und nicht nur das Ventil austauschen (lassen). Optimal vielleicht ein Geräteanschlussventil mit Rückflussverhinderer (im Prinzip ein Wasserhahn mit Gewinde für den Schlauch). Runden Griffe sehen zwar stylish aus, ich empfehle aber die griffigere dreieckige Variante.

  7. Danke an all

    Vielen Dank für die Zahlreichen Antworten, welch tolles Forum. Was Toni sagt stimmt, das Ventil scheint lange nicht mehr genutzt worden zu sein und klemmte. Mittlerweile tröpfelt das Wasser raus, aber ein Austausch dürfte das Problem beheben.

    Besten Dank!


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort