BAU.DE - hier sind Sie:

Sanitär, Bad, Dusche, WC

Dichtung für Wasseranschluss an Mischbatterie in Dusche

Hallo,

ich habe die Mischbatterie abmontiert und dabei festgestellt, dass die Dichtungen hinüber sind.

Ich hab die dann aus dem Rohr raus gemacht.

Mir kann aber keiner Sagen was das für Dinger sind. (Zitat Obi: "sowas hab ich ja noch nie gesehen, Fritz, weist du was dat is? - Nä, wasn dat")
Die waren innerhalb der Rohre gesteckt.

Kann ich da auch andere Dichtungen für nehmen?

ich hoffe mir kann da jemand weiter helfen :)

Viele Grüße
Timo

ps: die Mischbatterie ist von Grohe, falls das was hilft

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Timo
  1. Die Schaumgummi-Muffen

    waren außen ums Rohr, also zwischen Rohr und Fliesenkante? Dabei handelt es sich um eine alte Form der Spritzwasserdichtung. Heute würde man das mit einer Dichtmanschette hinter der Fliese ausführen.

    Da bleibt Ihnen wohl nur nach Montage der neuen Mischbatterie die Fuge zwischen Fliese und Rohr mit spritzbarem Dichtstoff (Badsilikon) zu füllen.

  2. Hallo, nein, die waren in den Rohren ...

    ... Hallo,

    nein, die waren in den Rohren drin. Mittlerweile bin ich auf den Trichter gekommen, dass das Schalldämpfer in den S-Anschlüssen sein könnten und keine Dichtungen.

    Ich habe im Baumarkt jetzt so ein Dichtungsband für die Gewinde gekauft und den Schallschutz einfach weggelassen.

    Bisher ist alles dicht


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort