BAU.DE - hier sind Sie:

Sanitär, Bad, Dusche, WC

Eine Fliese in der Dusche muss erneuert werden. Problem mit der Flüssigfolie

Hallo

Im Badzimmer muss ich eine beschädigte Fliese im unteren Bereich der Dusche erneuern. Leider habe ich als Untergrund 2 grüne Rigipsplatten die ich vor dem Fliesenlegen imprägniert und mehrfach mit Cerisit Dichtfolie eingestrichen habe. Habe sehr viel Wert auf eine perfekte Feuchtigkeitsabdichtung zum Rigips gelegt. Nun muss ich jedoch eine Fliese tauschen, da diese beschädigt wurde. Fuge um die Fliese enternt und Fliese herausgenommen. Stücke vom Rigipsuntergrund sind näturlich auch mit rausgekomme. Neuen Gibs aufzutragen und entsprechend zu behnadeln ist ja möglich, jedoch habe ich ein Problem mit der Flüssigfolie. Durch das Entfernen der Fuge wurde ja auch die Dichtfolie beschädigt. Einfach vollkleistern würde doch keine 100% Dichtung ergeben oder? Hat jemand eine Lösung?

Und ja es gibt Menschen die sagen das Rigips im Bad nichts zu suchen hat.

Name:

  • Torsten S
  1. Na dann haben Sie aber auch ein wenig Pech gehabt,

    oder sich einfach nur ungeschickt -bei der Ausführung der Arbeiten- angestellt.

    Einfach die angrenzenden auch noch fein sauber heraus nehmen, ohne die Abdichtung zu beschädigen, dann kann wieder überlappend bei gearbeitet werden.

    Ansonsten einmal einen Fachmann dran lassen, der schafft das schon die nächsten Fliesen auch noch heraus zu nehmen, ohne noch weitere Fliesen oder die Abdichtung beschädigt wird und zwar so, dass er überlappend neu abdichten kann.

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Reinartz


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort