BAU.DE - hier sind Sie:

Bauplanung / Baugenehmigung

Gewerbliche Immobilie als Privatperson erwerben und nutzen

Liebe Forumsteilnehmer,
ich möchte als Privatperson in Bayern ein Grundstück mit Halle erwerben, das bis jetzt einem kleinen Bauunternehmer gehört. Laut Aussage des Verkäufers ist bereits geklärt, dass auf dem Grundstück zusätzlich ein Wohnhaus errichtet werden kann. Das Grundstück befindet sich in einer kleinen Ortschaft, die aus ein paar Bauernhöfen und einem Wohnhaus mit dem angrenzendem Grundstück plus Halle besteht. Nun meine Fragen:
1. Gibt es irgendwelche Probleme, wenn ich als Privatperson ein Gewerbeobjekt erwerbe und dann darin kein Gewerbe betreibe. Konkret möchte ich in der Halle lediglich einen Oldtimer unterstellen und Möbel einlagern.
2. Bleibt ein Gewerbeobjekt ein solches, auch wenn ich darin kein Gewerbe betreibe?
3. Unterscheiden sich Grundsteuer, Kanal-, Wasserkosten etc. bei einem gewerblichen Objekt im Vergleich zum reinen Wohnhaus?
4. Wie stehen prinzipiell die Chancen einen Teil einer Halle zu Wohnraum umzuwidmen?
Vielen Dank
M. Hofmann

Name:

  • M. Hofmann
  1. Gewerbliche Immobilie und Grundstück umnutzen

    Vorab, ohne die Gegebenheiten vor Ort zu kennen, nebst Ortssatzunegn, etc. kann hier keine wirklich fverbindliche Aussage getroffen werden.
    Zu Ihren Fragen daher kurz:
    >"1. Gibt es irgendwelche Probleme, wenn ich als Privatperson ein Gewerbeobjekt erwerbe und dann darin kein Gewerbe betreibe. Konkret möchte ich in der Halle lediglich einen Oldtimer unterstellen und Möbel einlagern."<
    ... erst einmal nicht, wenn Sie die Einlagerung nicht gewerbsmäßig betreiben.
    >"2. Bleibt ein Gewerbeobjekt ein solches, auch wenn ich darin kein Gewerbe betreibe?"<
    ... erst einmal schon, natürlich. Ist ja als solches genehmigt worden.
    >"3. Unterscheiden sich Grundsteuer, Kanal-, Wasserkosten etc. bei einem gewerblichen Objekt im Vergleich zum reinen Wohnhaus?"<
    ... kann paiuschal nicht beantwortet werden, da die Erhebung dieser Gebühren Gemeinderecht ist.
    >"4. Wie stehen prinzipiell die Chancen einen Teil einer Halle zu Wohnraum umzuwidmen?"<
    ... kommt auf Ihre Gemiende und die Genehmigungsbehörde an. Prizipiell bestehen Chancen erst einmal für Umnutzungen/Umwidmungen. Jedoch ohne Prüfung durch einen Fachmann mit ggf. Verhandlungen sind diese nicht einzuschätzen.
    Hinweis: machen Sie dies nicht im Alleingang und verlassen Sie sich nicht auf müdliche Aussagen. Kann böse ausgehen.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort