BAU.DE - hier sind Sie:

Bauplanung / Baugenehmigung

Dachterrasse auf Garagendach - Garage im nicht überbaubaren Bereich

Hallo Forumsteilnehmer,
in 2003 haben wir in Bayern unser EFHA errichtet. Das Haus liegt auf einem Südhang, die Doppelgarage hat ihre Zufahrt ebenfalls von Süden und ist praktisch vollständig im Hang integriert. Die Garage steht auf der Nachbargrenze und ist genehmigt, liegt aber dem Haus vorgelagert außerhalb des Baufensters (d.h. im nicht überbaubaren Bereich).
Aufgrund der ebenen Begehbarkeit vom Garten aus haben wir auf dem Garagendach eine Terrasse errichtet mit einem Grenzabstand zum Nachbarn von nur 2,10 m und daran anschließend 4,0 m Breite. Dies geschah in der Annahme, daß Terrassen genehmigungsfrei sind und keine Abstandsfläche einhalten müssen.
Die Stadt Erlangen fordert nun entweder eine Unterschrift des Nachbarn zu nachträglichen Genehmigung oder den vollständigen Rückbau der Terrasse. Diese Forderung wird damit begründet, daß die Garage außerhalb des Baufensters liegt und damit auch die errichtete Terrasse grundsätzlich genehmigungspflichtig ist. Der Nachbar verweigert uns allerdings seine Zustimmung.
Meine Frage ist, ob die Bauaufsicht hiermit Recht hat oder ob es einen Ermessensspielraum für diese Entscheidung gibt (z.B. wegen Vermeidung weiterer Versiegelung)?
Schon jetzt danke für Euere Hinweise!!!
Gruß,

Name:

  • NN
  1. Baufenster

    das hatten wir doch gerade erst hier im Forum.
    .-.
    Aber, natürlich hat Ihre Bauaufsichtsbehörde grundsätzlich Recht, da:
    1. Sie nicht innerhalb des Baufensters Ihre Terrasse errichtet haben ((Über)Bebauung der Garage mit "artfremder" Nutzung, nämlich nicht als Nebengebäude). Eine Terrasse zählt zur überbauten Fläche.
    2. Sie vermutlich entgegen den zeichnerischen und schriftlichen Festsetzungen des B-Planes gebaut haben
    .-.
    Nicht entscheidend ist die Nachbarunterschrift. Viel wichtiger ist, dass Sie sich die Überbauung der Garage nachgenehmigen lassen. Hilfreich dabei ist jedenfalls die Unterschrift Ihres Nachbarn, aber nicht notwendige Voraussetzung, wenn die Genehmigung gem. den Festsetzungen des B-Plans möglich ist. Entscheiden wird ausschließlich die Bauaufsichtsbehörde, ggf. auch gegen die Privatinteressen des Nachbarn.
    .-.
    Aber vielleicht versuchen Sie in einem weiteren Gespräch Ihren Nachbarn umzustimmen, ggf. mit dem Angebot bspw. einer nachbarschützenden Teilrückbauung der Terrasse, oder ä.
    .-.
    Sie sollten von einem Architekten die grundsätzliche Genehmgungfähigkeit der vorliegenden Bebauung im konkreten Fall klären lassen.
    M.f.G.
    R. Kaiser

  2. Entprivilegierung der Grenzgarage

    Guten Morgen,
    ich habe die bayerische Bauordnung nur kurz überflogen.
    Aber in NRW gibt es eindeutige Gerichtsurteile, die besagen, dass eine Grenzgarage durch eine Dachterassennutzung insgesamt entprivilegiert wird. Eine Gargage mit Dachterassennutzung löst also Abstandflächen aus. Ihre Garage hätte mit Dachterrasse demnach mindestens 3 m Abstand zur Grenze halten müssen.
    Das kann für Sie bedeuten, dass die Dachterrasse komplett zurückgebaut werden muss. Ob eine Abgrenzung der Dachterrasse mit 3 m Grenzabstand hilfreich ist ist auch fraglich. Da also das Abstandflächenrecht, also durch das öfftl. Baurecht geschütze nachbarliche Belange, betroffen ist, kommen Sie um eine Nachbarzustimmung nicht herum, wenn Sie eine nachträgliche Genehmigung mit Abweichung vom B-PlanA und von der LBOA bekommen wollen.
    Gruß

    Name:

    • Lott Andreas
  3. Yepp...

    Auch wenn es schwachsinnig klingt. Ist ein Balkon innerhalb der Abstandsflächen mit einer gewissen Grösse zulässig, so ist es trotzdem unzulässig eine gleichgrosse Dachterrasse au einer Garage zu errichten. Ein Balkon mit 1 mm Luftraum zwischen Garagendach und Balkonplatte wäre zulässig. Sofern dern B-PlanA nix anderes sagt, natürlich.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort