Brandschutzbeauftragter
BAU-Forum: Normen, Vorschriften, Verordnungen etc.

Brandschutzbeauftragter

Bis welcher Gebäudeklasse darf ein Brandschutzbeauftragter in Rheinland-Pfalz Brandschutz Konzept erstellen und  -  Nachweis bescheinigen?

(z.B. in Bayern nur Klasse 1-3) Wie sieht es mit Erweiterung der Befugnisse aus?

Nils

  1. Begriffe

    Foto von Martin G. Halbinger

    Hallo Bitte auf die Begriffe achten, da diese aus ganz unterschiedlichen Fachgebieten kommen.

    Der Brandschutzbeauftragte ist vom Arbeitgeber beauftragt, im Gebäude Brandschutzmaßnahmen zu überwachen, zu Beraten, zu unterstützen usw. Der Arbeitgeber delegiert seine Verpflichtung zum Schutz der Mitarbeiter.

    Ein Brandschutzkonzept (in Verbindung mit Baugenehmigungsverfahren) wird i.d.R. vom Entwurfsverfasser (Architekt und Ähnliche) erstellt. Oft delegiert es der (alles betreuende und überwachende) Entwurfsverfasser auf spezialisierte Fachplaner. im Regelfall wird nur bei Sonderbauten der Nachweis von der Behörde geprüft.

    Bescheinigen (= anstatt der Behörde prüfen und als richtig bestätigen) darf den Brandschutznachweis (eines anderen Planers) nur ein Sachverständiger für baulichen Brandschutz. (in anderen Bundesländern auch Prüfsachverständiger)


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen, Bilder etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten sollte der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden - wenn er sein Kennwort vergessen hat, kann er auch wiki oder schnell verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder schnell oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.

  

Diese Website benutzt Cookies und Werbung. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung zu. => Zur Datenschutzseite

OK