Normen, Vorschriften, Verordnungen etc.

Regelung bei vorh. DHH Dachvorsprung

Hallo,
wir haben an eine vorhandene Doppelhaushälfte eines anderen Bauträgers angebaut. Die vorhandene DHH ist 1 1/2 geschossig, unsere genehmigt 2 1/2 geschossig. Nun ragt das Dach des Nachbarn recht weit über die Grenze. Wir gingen davon aus, dass unser Bauleiter dies klärt und dieses dementsprechend gekürzt wird. Dies ist aber nicht geschehen. Nun haben wir diese sehr unschöne Lösung. Ist das zulässig so oder haben wir eine Chance dem ganzen zu Widersprechen?? SIEHE FOTOS.......
Unser Dach ist auch etwas über seines gabaut, dies geht ja nicht anders, aber diese Vorsprünge vom Nachbarn müsste man doch kürzen, oder???
Auf dem Foto abgebildete weisse DHH ist unsere, die beige ist die des Nachbarn.
Bundesland: Baden-Württemberg

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Hotz
  1. schick, wirklich sehr schick

    Moin,
    diese Gaube.
    Über die Dachüberstände würde ich mir keine Sorgen machen, die fallen von ganz alleine ab.
    Im Ernst, was stört Sie daran?
    Grüße
    stefan ibold

  2. Das

    ist ein Überbau! Von beiden Seiten. Das Baurecht hält sich bei Überbau raus, das müsst ihr privatrechtlich klären. Bei dir wäre es auch ohne Dachüberstand gegangen, ist theoretisch und praktisch möglich.
    Also hat Jeder einen Überbau und müsste Überbaurente bezahlen. Das kann noch lustig werden.
    Und wegen dem Aussehen muss ich SI Recht geben *grins

  3. Da fehlt was

    ...das spitzbedachte Türmchen oder ein Tonnendach auf der Gaube und dann könnte man ins Fensterloch glatt ne Werksuhr hängen...
    Tja, worüber sich die Leute so mokieren - ganz ohne Selbstkritik - über den Splitter im Auge des anderen richten und den Balken im eigenen Auge ignorieren.
    Dass der Nachbar nicht Einspruch gegen die Bauhöhe 2 1/2 eingelegt hat war wohl ein Versäumnis, dann hätten Sie liebe(r) Frager(in) ganz andere Sorgen.
    Ich find, so sieht es wenigstens aus einem GUAß aus.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort