Neubau

Fundament Schuppen

Hallo zusammen,
wir wollen einen alten schuppen abbauen und einen neuen Schuppen (6x3 m) aufbauen.
Als gründung haben wir angeboten bekommen umlaufen 0,3 m breit und 1 m tief Frostschürze plus erdaushub und auffüllen und verdichten von Vorabsiebung zwischen den streifenfundamenten.
Darauf kommt eine Bodenplatte, Dicke 0,15 m konstruktiv bewehrt.
Kosten soll alles zusammen einschl Abfuhr Aushub 2100 €.
Ist das so machbar und passt der Preis?
gruß
Thorsten

  1. Wie soll denn die konstruktive Bewehrung aussehen?

    gruss

  2. Fundament Nebengebäude

    was die Frage nach der (konst.) Bewehrung soll, Herr Furch, erschließt sich mir nicht.
    Eine aufwendige Fundierung, wie geschildert, für einen einfachen Schuppen in der angegebenen Größe erscheint mir etwas übertrieben. Eine ausreichend dimensionierte Bodenplatte aus Stahlbeton auf einer verdichteten frostsicheren Kiespackung dürfte völlig genügen.
    Allemal empfehlenswert erscheint eine Kurzplanung mit Erstellung eines Leistungsverzeichnisses durch einen Architekten bzw. Bauingenieur. Der prüft dann auf Wunsch eben auch die Angebote und verhandelt Preise.

  3. hallo

    Hallo,
    die konstruktive Bewehrung wird eine Q Matte sein.
    Einen BI wollten wir nicht noch beauftragen. Die parallelangebote liegen bei 2300, bzw. 2400 €.
    Die Frostschürze will der Unternehmer machen, weil er befürchtet, dass es Frostschäden gibt und (ich denke das ist wichtiger) das gelände abfällt (auf die 6 m Länge ca. 40 cm ).
    Mir gings vor allem darum ob der Preis in etwa real ist, und nicht 1T€ drüber liegt.
    gruß
    Thorsten


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort