Neubau

Poroton oder Liapor

Hallo Fachleute und erfahrene Häuslebauer.
Wir beabsichtigen uns ein Einfamileinhaus zu bauen. Nun stellt sich die Frage mit Poroton oder Liapor zu bauen. Unser Bauunternehmer wies uns auf die mögliche Rissbildung bei Poroton hin und empfahl uns mit Liapor zu bauen. Mir gefallen allerdings die Eigenschaften des Poroton besser, bezüglich der guten Isoliereigenschaften und der Klimaregulierung. Es soll im Dünnbettmörtelverfahren gemauert werden. Ist dies mit der Rissbildung wirklich so schlimm oder nur gelegentlich zu erwarten? Hat jemand Erfahrung damit?
Im Voraus vielen Dank.
Gruss Dirk

Name:

  • Dirk
  1. Poroton oder Liapor?

    Hallo Dirk,
    und was sagt Ihr Architekt dazu?
    Mögliche Rissebildung - wenns eine Statik gibt - gibts auch meistens keine Risse - und wenn der BU sorgfältig arbeitet.
    Mit freundlichen Grüßen

  2. Hallo Stephan. Vielen Dank für die schnelle Antwort. ...

    Hallo Stephan.
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja der Architekt empfahl beide Steine. Nur der BU machte mich auf die mögliche Rissbildung aufmerksam. Wie schon erwähnt neige ich persönlich zum Poroton.
    Gruss Dirk


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort