Das Forum über unsere Foren

GP: Nochmal zur wiki-Funktion....

... ich hatte da ja nu mal 2 Tage Zeit und hab möglichst versucht, jeden Käse den unser "Freund" da von sich gegeben hat, rauszulöschen.

Keine 10 min später war der Mist teilweise schon wieder drin. (mal so nebenbei, mir würde da ja Jemand aus der Richtung Dortmund einfallen, dem ich sowas zutrauen würde... )

Auch wenns doof ist, aber löschen und gleich wieder drin, nee, das kanns auch nicht sein. Also müsste man diesen Beitrag komplett für wiki sperren (mittels Schlüssel?) sprich, wenn gelöscht wird, kommt da 4711 rein = kein neuer wiki-Beitrag möglich.

Auch wenn in einem Pamphlet mal was brauchbares drin war, aber man kann doch nicht alles redaktionell umarbeiten, erst recht nicht in vier Stunden. Bei der Zeit, die dieser Typ hat, biste da ewig dabei. Und da nutzt es nichts, wenn er da gleich wieder drin ist.

Zumal der sich auf alles und jeden einschießt, mittlerweile ja auch auf Sie (was den besoffenen Dortmunder erklären würde)

  1. Und damit er hier...

    .. erst gar nicht rumstänkern kann, probieren wir die Funktion aus...

  2. @Alle - wiki-Pause ;-)

    Hallo zusammen, zuerst einmal ein ganz herzliches Dankeschön für die vielen Rückmeldungen und die Geduld. Ich bedauere sehr, dass auch Personen beleidigt wurden - z.B. Herr Schrage - ich entschuldige mich dafür!

    Wir legen nun mal eine wiki-(Denk)Pause ein.

    Da ich selbst immer noch etwas an den wiki-Gedanken glaube, suche ich in der Zwischenzeit nach einer Lösung, die die wiki-Beiträge zuerst nur für mich / nur für Regs sichbar macht. Ein wiki-Beitrag wird damit zu einem Beitrag, der zuerst gesichtet und dann evtl. von mir / einem Reg freigeschaltet wird.

  3. Danke

    sehr!

  4. Da freu ich mich, dass wir mal eine Pause machen

    um in Ruhe über zukünftige Lösungen nachzusinnen.

    Eine weitere Idee: Wie wäre es, wenn die Funktion der Überarbeitung eines wiki-Beitrages geopfert wird, so dass ein einmalig eingestellter wiki-Beitrag vom wiki-Ersteller selbst nachträglich nicht mehr nachbearbeitet werden kann. Eine Überarbeitung ist anschließend statt dessen nur noch für eingetragene Forumsberater mit deren Passwort möglich. Man könnte sozusagen wiki-Beiträge "adoptieren" und nach Überarbeitung erscheint dann der Name des redegierenden Forumsberaters unter dem Artikel. Das verteilt die Arbeit auf mehrere Schultern.

    OK, das hat dann nicht mehr viel mit wikipedia zu tun, sondern wäre eher eine Gast-Funktion, aber immerhin...

    Ob sich eine wikipedia-Funktion in der ursprünglich von GP angedachten Art etablieren wird, da hege ich so lagsam meine Zweifel.

  5. Danke für die Rückmeldungen!

    @Herr Tilgner - Ihre Vorschläge (die Funktion der Überarbeitung...) lassen sich vermutlich alle mit der neu geplanten wiki-Funktion realisieren und konstruktive wiki-Schreiber, die ja ohnehin anonym schreiben/bleiben wollen, können dies weiterhin. Ich persönlich würde von Regs freigeschaltete wiki-Beiträge unter dem Absender "wiki" weiter laufen lassen, aber das kann ja der freischaltende Reg selbst entscheiden, vor allem, wenn er viel Zeit zur Überarbeitung rein gesteckt hat.

  6. Danke GP

    Seit 24 Std keine lästigen pöbelnde Wikis! :-)
    So gefällt es mir besser!!

  7. Da schreibt man wieder gern...

    wenn man nicht mehr aufpassen muss, von einem anonymen Querschläger getroffen zu werden;-)

    Anregung: Wenn es nicht zu viel Programmieraufwand ist - Wäre es möglich, auch im Rahmen der Änderung eines eigenen Artikels nachträglich noch Bilder anzufügen?

    Ansonsten spricht ja alle Erfahrung aus der wiki-Funktion ja für eine Gast-Funktion, die von den Betreuern vorab überprüft und freigegeben wird.

    Freue mich über jeden konstruktiven Entwicklungsschritt. Grüße aus Berlin

  8. @Tilgner: "...nachträglich noch Bilder anzufügen"

    Klappt nun und es kann nun auch nachträglich noch der Titel geändert werden - danke für die Anregung!


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort