BAU.DE - hier sind Sie:

  • BAU.DE

  • Forum

  • Lüftung

  • 10895: Dämmmaterial für Luftrohre > 50 °C mit niedrigen Wärmeverlusten?

Lüftung

Dämmmaterial für Luftrohre > 50 °C mit niedrigen Wärmeverlusten?

Hallo
Ich habe mir ein paar Luftkollektoren auf das Dach gebaut und die Warmluft per 160 mm Kunstoffrohr ins Haus geleitet.
Im Firstbereich kommen etwa 55 °C an, schon nach ca. 2 Meter kühlen diese noch auf dem Dachboden auf ca. 20 °C ab (Umgebungstemperatur 18 °C).
Nun habe ich das Rohr mit 100 mm Glaswolle umwickelt, was einen Gewinn von 5 °C brachte. Die Aussenseite der Isolierung hat nun 25 °C.
Faktisch wird der Dachboden beheizt und nicht die Wohnung, weis hier jemand welche die geeignete Isolierung ist?

Name:

  • Alois
  1. Bevor man

    derartige Konstruktionen in die Tat umsetzt, sollte man sich überlegen welche Wirkung beabsichtigt wird. Temperatur ist nicht gleich Wärmeenergie!!! Luft ist ein denkbar schlechter "Energiebevorrater"! Es müßten schon erhebliche Volumenströme realisiert werden, damit das Ganze Sinn macht. Dann wäre vermutlich aber die vorhandene Kollektorfläche zu gering bemessen. Mit dem Volumenstrom steigt allerdings auch der Leistungsbedarf des Ventilators. Sollte das Heizzwecken dienen, macht der Aufwand nur Sinn bei extrem niedrigen Heizlasten.
    Man könnte die Dämmstärke der Isolierung berechnen, ich befürchte jedoch, der Aufwand lohnt sich nicht.

  2. Gas geben

    Wenn ich das richtig verstanden habe muss zuerst der Ventilator voll aufgedreht werden, damit was ankommt.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort