BAU.DE - hier sind Sie:

  • BAU.DE

  • Forum

  • Lüftung

  • 10894: Ist Lüftung mit Wärmerückgewinnung ausreichend? Oder Kaminofen?

Lüftung

Ist Lüftung mit Wärmerückgewinnung ausreichend? Oder Kaminofen?

Hallo zusammen!
Wir wollen in nächster Zeit ein Fertighaus mit kontrollierter Lüftung und Wärmerückgewinnung (inklusive integrierte Kleinwärmepumpe) bauen (Effizienzhaus 55), sind uns aber nicht sicher, ob dies als einzige Wärmequelle (+ zusätzliche Heizelemente in den Auslassdüsen integriert) ausreicht, da viele Häuslebauer eher ein Effizienzhaus 70 mit Kaminofen nehmen. Zudem wird oft über Probleme mit der Lüftung berichtet, z.B. im Bad nach dem Duschen, wenn alles feucht und vernebelt ist und es 2 Stunden dauert, bis die Luft vollständig ausgetauscht ist (Luftwechselrate 0,5 pro Std.).
Fragen:

  • Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Heizsystem? Geht es auch ohne Kaminofen, da sehr gut isoliert?
  • Was ist mit den Lüftungs- und Feuchtigkeitsproblemen (ohne Wärme nach draußen durch Lüften zu vergeuden)?
  • Was könnt ihr zum Stromverbrauch der Anlage sagen? Lohnt das?

Vielen Dank!

Name:

  • Bauling
  1. Das hört sich

    sehr nach Abluftwärmepumpe an. Hierzu muß erst einmal Energie erzeugt sein, ehe man Anteile zurückgewinnen und nutzen kann!
    Es ist sehr zu empfehlen, sich die berechneten Energiebilanzen u. Heizlasten zeigen und von einem neutralen Fachmann überprüfen zu lassen. Häufig fällt dann das schöne Kartenhaus zusammen. Der Kaminofen wäre bestenfalls eine Notfalllösung für den Aufstellraum, aber keine dauerhaft anrechenbare Energiequelle. Es sei denn, man möchte im Winter alle 2h Holz nachlegen.
    Übrigens wird in der Werbung bei Angaben zum Wärmerückgewinnungsgrad oft erheblich übertrieben.

  2. Ah, ein Passivhaus also...

    ...
    gibts denn da schon Berechnungen?

  3. Berechnungen haben wir noch nicht...

    Berechnungen haben wir (noch) keine vorliegen...
    Als Passivhaus wird es nicht bezeichnet, sonst müßte es ein Effizienzhaus 40 sein. Aber bei dem namhaften Hersteller von Fertighäusern, der schon viele dieser Niedrigenergiehäuser verkauft hat, kann es wohl nicht all zu schlecht sein, denn dann müßten doch diejenigen, die unzufrieden mit der Lüftungstechnologie sind, hier vor lauter Zorn schreiben und davon abraten. Denn die Zufriedenen schreiben eher nicht?!?
    Also, nochmal ein Aufruf an diejenigen, die nur mit zentraler, kontrollierter Lüftung und Wärmerückgewinnung (mitsamt der Kleinwärmepumpe und Heizwärmeelementen in den Zuluftventilen) rein auf Strombasis heizen: meldet euch, ob positiv oder negativ!
    Danke!

    Name:

    • Bauling
  4. kfw-Programm 153...

    ... = Eff 55/Passivhaus. Eff 40 ist noch ne andere Nummer... Bitte erstmal Grundlagen klären! Aber zum Thema: KWLA ja, elektrische Nachheizung, oder Nachheizregister, oder wie das auch immer genannt wird: meiner Meinung nach nein.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort