BAU.DE - hier sind Sie:

Keller

Weinkeller - Regal - YTONG-Stein

Hallo

kann mir jemand sagen, ob man in einem Erd-Weinkeller mit Ytong-Steinen langlebige Weinregale bauen kann. Oder spricht etwas dagegen...

Der Keller hat constant zwischen 10 + 12 Grad und rd. 70 - 80 % Luftfeuchtigkeit.

Danke & lg

Name:

  • xaverja
  1. Nee

    "Langlebig" würde ich für Porenbetonsteine in einem feuchten Weinkeller nicht unterschreiben. Das macht man doch in Ziegel!!!
    Guckst du:
    https://www.google.d...biw=1920&bih=950

  2. Weinkeller - Regal - YTONG-Stein

    Danke - aber genau das ist der Grund, warum ich Frage... ...Das es mit Ziegeln geht ist mir auch klar!
    Ytong / Porenbetonsteine sind aus meiner Sicht jedoch einfacher zu verarbeiten und damit kann man "leicher" etwas gestalten.

    Daher (nochmal) meine Frage, hat jemand Erfahrung damit mit??

    zum thema "guckst du":
    https://www.weinrega...ianco-und-terra.html

    also geben tut es ja sowas...

    danke & lg

    Name:

    • xaverja
  3. Frage zurück

    Ihre Raumklimaangabe ist sekundär, denn 11°C und 75% rel. LF entspricht einem absoluten Feuchtegehalt von nur etwa 7,5 g/m³. Dies wiederum ist weniger als in einem Wohnraum mit 20°C und 50% rF (8,65 g/m³).

    Viel wichtiger ist die Frage:
    1. Wie feucht ist der Boden und wie feucht sind die vorhandenen Kellerwände?
    2. Wie kalt werden die Wand- und Bodenflächen?

    Wenn der Ytong dort iorgendwo Wasser zieht, dann wird es häßlich, ansonsten gehts.

  4. Der Teil auf dem der Ytong-Stein ...

    ... verarbeitet wird ist betoniert, und nur sehr sehr gering feucht. Das könnte man mmn noch zusätzlich isolieren / abdichten.

    Die Regale sind freistehend geplant (sorry, habe ich nicht erwähnt) und kommen daher mit dem Mauerwerk nicht in Kontakt.

    Die Kellerröhre ist recht tief und lang, daher bin ich auf der Suche nach einer Variante, bei welcher das Material recht leicht und auch einfach zu verarbeiten ist...

    Danke & lg


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort