BAU.DE - hier sind Sie:

Keller

Perimeterdämmung abgelöst

Hallo,
auf unsere Kelleraußenwand wurde über der Bitumenbeschichtung eine Perimeterdämmung angebracht. Nun hat sich diese beim Verfüllen mit Erdreich teilweise stark abgelöst, und es ist sowohl Erdreich wie auch Mörtel in den Spalt eingedrungen. In meiner Unkenntnis vermute ich nun, dass im Laufe der Zeit die Bitumenbeschichtung hierdurch Schaden nimmt. Unser Bauunternehmer nimmt das ganze recht locker. Kann mir jemand sagen, ob ich mir hier zu recht Sorgen mache?
Grüße
Jürgen

Name:

  • Jürgen aus Köln
  1. Ja

    Das Material, welches hinter den DP gefallen ist, kann entweder durch deren Schafkantigkeit, oder auch durch deren punktuellen Druck, zu Schäden bei der Abdichtung führen.

  2. Verarbeitungsvorschrift

    Vielen Dank für die Info, da muss ich dann doch mal massiv nachhaken.
    Frage: Gibt es eine Verarbeitungsvorschrift oder dergleichen, aus der man den Sachverhalt erkennen kann, und die mir als Argumentationshilfe dem Bauleiter gegenüber dienen kann?
    Schöne Grüße
    Jürgen

  3. wenn es nicht in den Verarbeitungsrichlinien

    des Herstellers steht, dann die DINA 18195-4, DIN 18195-10, DIN 18336,KMB RiLi


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort