BAU.DE - hier sind Sie:

Kamin und Kachelofen

Grundofen - Raumluft - Ascheabwurf

Hallo,
im Rahmen unseres noch zu bauenden EFHA sind wir
momentan an der Planung eines Grundofens mit
Feuer-Sichtscheibe.
Dazu noch zwei Fragen:
1. Thema Ascheabwurf
In einem EFH eines Bekannten, wurde ein Kachelofen (Metalleinsatz) derart installiert, dass die Asche über ein Stahlrohr direkt in einen Metalbehälter im Keller fällt. ist sowas auch mit einem gemauerten Grundofen möglich?
2. Thema Raumluft-unabhänig
Natürlich ist in der Küche eine Dunstabzugshaube geplant. Wie muss die Frsichluft Zufuhr aussehen, dass dieser Ofen als Raumluft-unabhängig gilt? Würde dazu ein Anschluss in den Keller reichen oder muss es wirklich ausserhalb des Hauses sein? Würde u.U. sogar der angedachte Ascheabwurf ausreichen?
Vielen Dank für die Antworten im Voraus.
Günter Schmidt
PS: Nur um Verwirrung aufgrund meines letzten Beitrags zu vermeiden, befeuerung vom Flur bzw. Metaleinsatz hat sich erledigt.

Name:

  • Guenter Schmidt
  1. Grundofen - Raumluft - Ascheabwurf

    Hallo Herr Schmidt,
    zu 1. Bei einem sauberen Abbrand von Holz entsteht sehr wenig Asche. Der normale Ascheanteil von Holz ist ca. 2-3%. D.h.: Sie brauchen die Asche von Ihrem Grundofen vielleicht drei bis viermal in der Heizperiode entfernen. Wobei Sie immer etwas Asche im Brennraum lassen sollten. Dadurch hält auch länger die Glut.
    Außerdem besteht bei einem Ascheabwurfschacht Brandgefahr durch Glut in der Asche. Da der Ascheabwurfschacht eine Art Schornstein ist, wird durch den Auftrieb im Schacht die Brandgefahr noch verstärkt. Und unser Freund der Schornsteinfeger müsste sein ok dazu geben.
    Zu 2.: Dunstabzugshaube und Ofen dürfen nicht gleichzeitig betrieben werden. Auch wenn der Ofen seine Verbrennungsluft über eine Leitung von Außen bekommt. D.h.: Fensterkontaktschalter oder Unterdruckwächter oder Dunstabzug mit Umluftbetrieb. Jeweils in Abstimmung mit unseren Freund den Schornsteinfeger.
    Am besten Sie suchen sich einen "guten" Kachelofenbauer, mit diesen können Sie dann all Ihre Wünsche erörtern und Lösungen finden.

  2. Raumluft

    Hallo Herr Semmelmann,
    vielen Dank für die Antwort.
    Nochmal bzgl. "Raum-Luft-Unabhängig".
    Wo liegt dann der Vorteil des Anschlusses an die Frischluft?
    Wenn ich trotzdem die Kopplung Fenster/Dunstabzugshaube
    benötige habe ich doch nichts gewonnen, oder?
    Danke für die Erklärung,
    Günter Schmidt

  3. Verbrennungsluftleitung ist sinnvoll

    Durch die heutige dichte Bauweise der Häuser, strömt zuwenig Luft nach. Da aber jedes Feuer Sauerstoff zur Verbrennung braucht, ist eine Verbrennungsluftleitung sinnvoll, oder sogar notwendig. Da es aber meist mehrere Möglichkeiten gibt, wie man die Luft in den Feuerraum bringt, ist es nie zu früh sich mit Ihren Kachelofenbauer in Verbindung zu setzten. Vielleicht ist ja im oben angegebenen Link einer in Ihrer Nähe.
    PS: Wenn ja, richten Sie ihm schöne Grüße von Johann Semmelmann aus.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort