Installation: Elektro, Gas, Wasser, Fernwärme etc.

Belastbarkeit Gullideckel

Hallo zusammen,

nachdem unser Hausbau nur endlich dem Ende zu geht, widmen wir uns den Außenanlagen. Wir möchten nun an der Stelle, an der der Revisionsschacht sitzt, eine PKW-Stellfläche erstellen. Ich habe herausgefunden, dass Gullideckel unterschiedliche Festigkeiten haben. Leider steht auf meinem Deckel gar nichts drauf. Von welcher Festigkeit muss ich nun ausgehen?
Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan

Name:

  • Stefan Simon
  1. Frag doch mal denjenigen der dieses ...

    ... verbaut hat.

  2. Gully?

    in privatem Grundstück? Sie meinen eher den Deckel eines Übergabeschachtes, oder. Was liegt da drin? Fragen Sie dann den Hersteller, ob Schacht, Dom und Deckel mit Pkw befahrbar sind.

  3. Hi. Auf die Idee bin ich auch ...

    ... Hi. Auf die Idee bin ich auch gekommen. Er sagt, ich soll auf die Kennzeichnung schauen. Es ist die Abdeckung für den Revisionsschacht, darin befindet sich die Rückstauklappe für das Abwasser.

  4. Wenn der Hersteller Ihnen gegenüber so unkooperativ ist...

    ...macht das erstmal keinen guten Eindruck. Es wird ja wohl irgendwas auf dem Deckel oder im Schacht stehen - wenigstens der Herstellername.

    Foto machen und Service-Hotline mit Ihrer Frage anrufen / anmailen - das hilft erfahrungsgemäß am schnellsten.

    Frage am Rande:
    War zu Projektbeginn noch nicht klar wo die Pkw-Stellfläche hin kommt? Kannte der Ersteller des Schachtes diese Planung evtl. nicht?

  5. Was denn nun - Gully oder Rückstauschacht?

    Und welche Nennweite / Größe hat der Schacht?
    Sieht es ggf. so aus wie dieses Teil eines bekannten Herstellers den ich Ihnen verlinkt habe?


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort