BAU.DE - hier sind Sie:

Installation: Elektro, Gas, Wasser, Fernwärme etc.

Gas-Durchlauferhitzer gegen Elektro-Durchlauferhitzer tauschen

Guten Tag liebe Experten :)

Wir haben gerade eine Eigentumswohnung gekauft und würden gerne die Gastherme im Bad die nur zur Warmwasserzufuhr dient gegen einen Elektro Durchlauferhitzer ( ohne Starkstromanschluss ) tauschen.

Zu meiner Frage:

Wie aufwendig ist das Ganze? Kann man anhand des Bildes feststellen ob bei der Gastherme schon ein Stromanschluss vorhanden ist oder braucht eine Gastherme gar keinen?
Müssen andere Leitungen verlegt werden um diese an den Elektro Durchlauferhitzer anzubringen oder geht das auch mit den schon von der Gastherme vorhanden?

Vielen Lieben Dank im Voraus

Franziska Fiebig

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Franzi
  1. Drehstrom

    für einen el. DH brauchen Sie Drehstrom mit mindestens 18 KWA, ein Elektriker sollte prüfen ob das bei Ihnen möglich ist, es müssen in jedem Fall neue Leitungen gelegt werden. Ggf kann auch ein Speicher eingebaut werden, der kommt mit weniger Leistung aus, ob dann das Wasser reicht muss überlegt werden. Gas ist aber billiger als Strom, warum also austauschen?

  2. Hallo Franzi, zu Deinem Vorhaben wenn Du ...

    ... Hallo Franzi,

    zu Deinem Vorhaben wenn Du die Gastherme dort entfernen läßt und einen Durchlauferhitzer montieren läßt benötigst Du dort auch einen separaten Elektroanschluss.

    Der Durchlauferhitzer wird mit 3 Sicherungen oder Automaten im Elektro-Verteilerschrank abgesichert.

    Somit benötigst Du auch diesen Elektroanschluss

  3. Hmm....

    Er soll ersetzt werden, weil das Bad eh schon so Mini ist und ein el. Durchlauferhitzer einfach weniger Platz weg nimmt.... Ich bin auch nicht so der Gas Freund muss ich sagen.... Evtl soll die Badewanne gegen eine Bodentiefe Dusche getauscht werden die da ins Eck soll, also würde die Gastherme in der Dusche hängen... Das ist wohl kaum erlaubt oder?

    Name:

    • Franzi
  4. Elektriker ist gefragt

    Es muß die gesamte Stromversorgung bis zum Hausanschluß geprüft werden, zumindest bis zum Zähler. Erst dann kann entschieden werden was geht und was nicht. Dann sind in einer WEG die Zuständigkeiten für Allgemeineigentum und Sondereigentum zu beachten. Bei der Gastherme sind eventuell Abgas- und Lüftungsanschlüsse in der Fassade zu entfernen sowie die Gasleitung ist zu kappen.

    Name:

    • Klaus Kirschner
  5. Ok

    Danke für die Antworten bisher, in den anderen Wohnung sind bis auf 2 mir bekannten Ausnahmen die einfach nicht renovieren wollten überall el. Durchlauferhitzer verbaut und die Elektrik ist überall gleich dürfte also kein Problem darstellen.

    Wichtig war mir und diese Antwort habe ich bekommen ob ich eine neue Leitung ziehen lassen muss. Kann jemand einschätzen was der Spaß ( ohne das Gerät an sich ) kostet?

    Verteilerkasten ist nur ca. 2,5 Meter und eine Wand entfernt.

  6. Elektrische Warmwassererzeugung benötigt sehr viel mehr ...

    ... Energie. Da ist auch das Hauptstromversorgungssystem zu Prüfen. Also Leitungen vom HAK zu Zählerschrank und Zur Wohnung. Die Können im Einzelfall überlastet werden. Beim Versorger ist der Durchlauferhitzer anzumelden. Die können auch nein sagen.

    Name:

    • Herr Jürgen Schu
  7. Leistungsbedarf zur Dimensionierung der Hauptstromversorgung Nach ...

    ... Leistungsbedarf zur Dimensionierung der Hauptstromversorgung

    Nach Kurve A mit elektrischer Warmwasserbereitung für Bade- oder Duschzwecke

    Nach Kurve B ohne elektrischer Warmwasserbereitung für Bade- oder Duschzwecke.

    Das ist schon ein großer unterschied im Querschnitt.

    Name:

    • Herr Jürgen Schu

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort