BAU.DE - hier sind Sie:

Innenwände

Bad - Holzbalkendecke - Bad

Liebe Forumsteilnehmer,
hab ein sicher öfters vorkommendes Problem, aknn aber keine Ergebnise finden. Beim Hausumbau erneuern wir unser Bad (Wanne). Darüber ist eine Holzbalkendekce und darüber soll noch ein neues kleines Bad (Dusche). Auf der Holzbalkendecke sind dielen. Die will ich verschrauben, dann schwimmend Trittschallmatte, Trockenstarich, Fliese.
Jetzt die Frage:
oben unter die Trittschallmatte noch eine Folie oder eher nicht und unten die Decke mit Dampfsperre (bis jetzt HWLA-Platte, Putz Einschub mit Schlacke, dann Diele auf den Balken)oder nicht.
Unten war wie gesagt schon immer ein Bad, aber nicht so oft genutzt, allerdings oben die Dielen ebend noch "durchgängig".
Beide Bäder mit Aussenfenster könnten gut gelüftet werden.
Vielen Dank für eure Meinungen.

Name:

  • hego
  1. Bad über und unter Holzbalkendecke

    Zwei Probleme sind hier zu lösen:
    Im oberen Bad ist der Fussbodenaufbau gegen eindringendes Wasser,durch defekte Fliesen oder Verfugung, zu schützen.
    Die Folie unter der Trittschallmatte macht daher wenig Sinn.
    Sinnvoll ist jedoch die Abdichtung der Trockenestrichelemente mit einer alternativen Abdichtung,z.B mit
    Schönox HaA und entsprechenden Fugendichtbändern.
    Kleinformatige Fliesen verwenden um die Bewegung der Holzbalkendecke zu kompensieren.
    Unteres Bad,Decke muss von unten mit Dampfsprerre
    Pe-Folie> 0,2 mm gegen Feuchtigkeitseintritt geschützt werden.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort