Honorar für Architekten- und Ingenieurleistungen

Kosten Angebot schlüsselfertiges Haus?

Hallo Zusammen,

ich hoffe, ich finde hier fachkundige Hilfe. Wir haben mit einem Unternehmen, welches schlüsselfertiges Bauen anbietet, den Grundriss unseres zukünftigen Angebots geplant und uns ein Angebot machen lassen (hier sind schon diverse Eigenleistungen berücksichtigt).

Wir haben uns anhand der Grundrisse von einer weiteren Firma ein Angebot erstellen lassen. Dieses ist um einiges günstiger. Wir neigen also dazu, das zweite Angebot anzunehmen und das erste abzusagen.

Nun ist halt meine Frage, was darf uns das erste Angebot kosten? Statik und Baugenehmigung fehlen noch. Also, wie viel darf die Firma uns für die Planung berechnen, wenn wir jetzt abbrechen und Angebot 2 annehmen? Kleine Änderungen werden vermitlich doch noch vorgenommen, die dann aber mit dem zweiten Anbieter. Das soll sich jetzt nicht so anhören, als ob Firma 1 umsonst arbeiten soll, evtl. würden wir auch bis Bauantrag dort bleiben, aber ich würde einfach gerne wissen, wieviel die Firma nehmen darf. Bei Firma 2 kämen für Statik und Co auch noch Kosten dazu, für die eigentliche "Entwurfsfindung" nicht mehr. Also wie gesagt, keiner soll umsonst gearbeitet haben, allerdings will ich auch nicht aus reiner Unwissenheit irgendwo zu viel zahlen.

Vielen Dank schon mal.

Name:

  • Bauherren2012
  1. Wie ist denn...

    ... die vertragliche Situation mit Firma 1??

    Zum Angebot Firma 2:

    Zitat: Dieses ist um einiges günstiger.

    Werden da auch pfel mit Äpfeln verglichen, oder mit Birnen?

  2. unterschrieben wurde

    bei keiner Firma etwas. Am vergleichen bin ich noch, versuche so gut es geht die Details miteinander abzugleichen, wie ich das eben als Laie kann. Fenster sind die Selben, Steine auch, Bodenplatte etc gleich dick, geschätzte Angaben wie nötige Aufschuttung hab ich rausgelassen. Selbst die Heizung ist identisch.

  3. nicht unüblich

    ist es, dass Sie irgendwann eine Rechnung von einem Architekten des Bauträgers 1 erhalten, wenn Sie dort mitteilen, dass Sie mit Bauträger 2 bauen. Rechnung nach HOAIA für Leistungsphase 1-3 komplett und Leistungsphase 4 anteilig. Dass Sie bei einem Pauschalfestpreis für ein schlüsslefertiges EFHA den Punkt "Planung und Baugenehmigung" evtl. nicht extra auf dem Zahlungsplan haben, heißt noch nicht, dass sie kostenlos ist.

  4. Billiger ist nicht immer am Ende günstiger

    Daher müssen Sie (was Sie aber nicht können), oder jemand für Sie die Angebote vergleichen. 4 Seiten "Baubeschreibung" reichen da nicht. Siehe viele viele Artikel hier im Forum.

    Viele Angebote sind günstig, dann kommen noch extra dazu und am Ende ist es teuerer als das vermeintlich teuere Angebot.

    Sie könenn definitiv nicht 100% vergleichen. Jedes Haus ist ein Einzelstück, auch im Fertigbau. Ist halt nicht wie im Autohaus.

    Etwas Geld für die Prüfung der Angebote ausgegeben, ggf. mit eigenem Bauleiter kostet zwar was, könnte am Ende aber deutlich billiger werden.

    Und ja, Bauen mit Architekt muss nicht teuerer sein.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort