BAU.DE - hier sind Sie:

Holzbau

Planung Holzbalkon Lastenannahme?

Hallo, wir sind in der Planung für einen neuen Balkon(Carport begehbar)
wir haben am Haus einen Freitragenden Stahlbetonbalkon von 1,15mX7,5m, dieser soll abgetragen und durch einen selbsttragenden Balkon ersetzt werden 4,5mx7,5m
An beiden Seiten mit Pfosten und am Haus verankert. Bundesland Hessen, Schneelastzone 2a(1,06KN/qm)400m über MS, Mir wurde gesagt das der Balkon mit Volllast gerechnet werden muß, was bedeutet das?
Rechne ich jetzt nach DINA mit 500Kg/qm bis 10qm oder mit 350Kg/qm bei einer Fläche von über 10qm?

Danke

Name:

  • man at work
  1. auch wenn es böse klingt... genau ...

    ... deswegen hat der Gesetzgeber die Vorgabe in die Bauordnung geschrieben, das der Bauherr geeignete Entwurfsverfasser / Fachplaner zu beauftragen hat (Art. 50 BayBoA, andere LBOs ähnlich).

    Wenn Sie an dieser Frage bereits scheitern, habe ich meine Zweifel, ob sie den statischen Nachweis auch sonst selbst ohne fremde Hilfe schaffen...


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort