BAU.DE - hier sind Sie:

Heizung / Warmwasser

Kann ich eine bestehenden mit neuer Heiztechnik bestehen lassen?

Hallo Profis,
Mein Mietshaus wird modernisiert.
In diesem Zusammenhang werden die bestehenden Gasetagenheizungen der Mieter entfernt und eine Zentrale Heizungsanlage für die 20 Mietparteien installiert.
Ich wohne im EGA, meine Therme hängt im Keller und jeder Heizkörper meiner 4 Raumwohnung wurde direkt vom Keller versorgt.
Ich habe also kaum sichtbare Rohre.
In den Wohnungen sollen nun in allen Zimmern vertikale Steigrohre vom Keller bis in das erste OGA verlegt und neue Heizkörper mit horizontalen Rohren daran angeschlossen werden.
Besteht theoretisch die Möglichkeit, die neue Heizanlage an dem alten Anschlußpunkt meiner Therme im Keller anzuschließen und für meinen Obermieter nur einen Strang nach oben zu verlegen, der an seinen bisherigen Heizkreislauf versorgt?
Er hat seine Rohre unter der Dielung bzw. unter Putz verlegt und auch kein interesse an der neuen Verteilerart.
Die zirkulation musste doch weiterhin funktionieren wie bisher, oder?
könnt ihr mir da bitte etwas Hilfestellung geben?
Gruß aus Berlin
Dieter

  1. Mieter

    oder Vermieter, was war die Frage? ;-)


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort