BAU.DE - hier sind Sie:

Heizung / Warmwasser

Ultron 33 von Elco nach 9 Jahren ersetzen, oder auf Besserung hoffen?

Hallo, ich habe vor 9 Jahren einen Ultron 33 vom Heizungsbauer einbauen lassen. Stiftung Warentest "gut" unterstützte meine Entscheidung. Es handelt sich um ein 4-Familienhaus. Bisher wurden folgende Ersatzteile eingebaut:
Mai/99 Kesselfühler; Jan/01 Luftdruckwächter; Feb/02 Glüh-zünder; Mai/04 Glühzünder; Dez/05 Gebläse; Jul/06 Gasventil; Jan/07 Brenner m. Rahmen; Feb/07 Glühzünder;
Desweiteren wurden jährliche Wartungen durchgeführt, jeder Aus-fall erforderte Kundendienstmonteur, Anfahrtskosten, Kleinteile etc. Eine Rückfrage bei den Monteuren bzw. im Servicebereich be-stätigte mir, dass es schon vereinzelt Probleme gegeben hätte. Seither fallen mir sämtliche Elco-Servicefahrzeuge auf, und ich stelle mir die Frage ob sich Elco hier nicht eine Goldene Nase
verdient. Bei einer Nachkalkulation komme auf die Idee kein Brennwertgerät mehr zu kaufen, da dieses wohl zuverlässiger sein wird. Man traut sich bei den permanenten Störungen kaum mehr aus dem Haus. Gibt es zuverlässigere Brenner oder kann man sich auf den Warentest auch nicht mehr verlassen. Ich danke Euch für Ratschläge.
Lothar aus Aalen

Name:

  • Lothar Bieg
  1. ich habe KA von Heizungen

    Ich habe aber auch meine von Elco.
    Ich habe einen Sevicevertrag mit denen.
    Somit bezahle ich nur die materialkosten bei reparatur.
    Auch wenn die Sontags rauskommen müssen.
    Hat biher gut geklappt


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort