BAU.DE - hier sind Sie:

Rund um den Garten

Farbiges Betonsteinpflaster versiegeln imprägnieren?

Hallo,
ich habe in meiner Einfahrt gefärbtes gekollertes Betonsteinpflaster RedSun/Tumbelton verlegt und stelle fest, dass dieser im Vergleich zum Betonsteinpflaster von Galaton (liegt im Garten) eine wesentliche höhere Wasseraufnahme hat. Anscheinden wird eine andere Zementmischnung verwendet.
Gibt es für die Wasseraufnahme von Betonstein vielleicht eine Norm oder so was?
In der Praxis bedeutet dies, dass der Tumbelton Stein nach einem Regenguss wesentlich länger (1-2 Tage) feucht bleibt und sich somit erheblich schneller der Grünbelag bildet.
Im Handel werden unterschiedliche Versiegelungs- und Imprägniermittel angeboten die laut Werbung die Wasseraufnahme reduzieren bzw. den Beton weiter aushärten lassen und somit die Trocknung der Steine nach einem Regenguss beschleunigen.
Hat jemand Erfahrung mit diesen Mittel und kann evt. eine Empfehlung aussprechen?
Das Mittel sollte in jedem Fall farblos sein und keinen Film auf den Steinen bilden.
MfG
Jürgen S.

Name:

  • Jürgen S.
  1. Wer in Außenbereichen imprägniert, der verliert

    ist meine Meinung. Aber wenn der Hersteller ein Mittel dazui freigibt, dann sollten sie diesen Persilschein nutzen.
    Also Hersteller anrufen und fragen, einfacher geht nicht. Wenn sie eine nicht freigegebene Chemikalie nehmen, hüpft ihnen der Lieferant aus der Haftung, weil Sie die physikalischen Eigenschaften (kapillare Leitfähigkeit) eigenmächtig geändert haben

  2. Feedback: Lösung gefunden

    Hallo,
    ich habe das Problem gelöst und bin zufrieden. Ich habe auf einigen Mustersteinen verschiedene imprägnier bzw. Grunddiermittel probiert wie z.B. Hydrophobierung mit Siloconharz oder Tiefengrundierung mit Acrylharz.
    Das Acrylharz hat das beste Ergebnis gebracht, weil fast keine Farbveränderung zu sehen ist und der Stein deutlich schneller an der Oberfläche abtrocknet (teilweise Stunden gegenüber Tage) und der Preis von ca. 10 Euro für 10 Liter angemessen ist. Na ja ich habe dann vor 2 Wochen die ganzen 36 m2 Einfahrt grundiert (40 Liter) und bin mit dem Ergebnis zufrieden.
    Mal sehen wie lange der Effekt anhält frei nach dem Motto wer nicht wagt der nicht gewinnt.
    Gruß
    Jürgen S.

  3. Hallo. Wie ist das Ergebnis nun ...

    ... mit der Versiegelung?


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort