BAU.DE - hier sind Sie:

Fußbodenheizungen / Wandheizungen

Trockenbau Fussbodenheizung - wozu die Fermacellplatten?

Hallo,

ich moechte im Dachgeschoss eine Trockenbau Fussbodenheizung einbauen und suche vergeblich nach einer Aussage zum Aufbau der Heizung.

Der Fussboden wird nicht mit hoeheren Lasten belastet (Schraegen im DGA).

Von Norwgegischen Kollegen bekomme ich hier folgende Aussage:

EPS/XPS Verlegeplatten 2,5 cm, darin Leitbleche mir Rohr, darueber Folie und darauf direkt Parkett - das ist hier Standard und wird ueberall so eingebaut

In Deutschland ist der Standardaufbau folgendermaszen:
EPS/XPS Verlegeplatten 2,5 cm, darin Leitbleche mit Rohr, darueber Fermacellplatten, dann Folie und darauf Parkett

Frage: Kann ich mir die Fermacellplatten sparen (da ich eh keine Last auf dem Fussboden habe)?
Wozu dienen die Fermacellplatten ueberhaupt?

Name:

  • Torvald Syndergard
  1. z.B. besserer Schallschutz und bessere Wärmeverteilung. ...

    ... Andere Beläge sind dann auch möglich, wie Teppich oder Fliesen.....


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort